Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Gold-Developer
Website
matadormining.com.au

B2Gold investiert 3,6 Millionen Australische Dollar

Die Goldbranche beginnt sich, zu bewegen und Matador Mining Ltd. (ASX: MZZ, FSE: MA3) profitiert, denn der bekannte Goldproduzent B2Gold wird 31.010.290 neue Stammaktien von Matador Mining erwerben. Durch diese Beteiligung fließen Matador Mining in den kommenden Wochen 3.602.682 Australische Dollar (AUD) zu. Sie sollen dazu eingesetzt werden, die Exploration des Cape-Ray-Goldprojekts in Neufundland weiter voranzutreiben.

Gezeichnet werden die neuen Aktien von Matador Mining zu einem Preis von 0,1162 AUD. Er liegt deutlich über dem Kurs der letzten Handelstage und führte in Australien umgehend zu einem Kursanstieg der Matador-Mining-Aktie von über zehn Prozent. In Anschluss an die Transaktion wird B2Gold ungefähr 9,9 Prozent aller Matador-Aktien halten.

Mit seiner strategischen Investition bringt B2Gold nicht nur zum Ausdruck, dass es großes Vertrauen in die bisherige Exploration des Cape-Ray-Goldprojekts durch Matador Mining hat, sondern auch weiterhin seiner erfolgreichen Strategie folgt, sich weltweit in interessante neue Goldprojekte einzukaufen.

Matador-Mining wird in Zukunft von der technischen Expertise von B2Gold profitieren

B2Gold wird sich nicht nur damit begnügen, ein wichtiger Aktionär von Matador-Mining zu sein, sondern beide Unternehmen werden schon bald ein dreiköpfiges technisches Managementkomitee bilden, in dem mindestens ein Vertreter von B2Gold aktiv sein wird, solange B2Gold mindestens fünf Prozent aller Matador-Mining-Stammaktien hält.

Beraten wird das technische Team über das weitere Explorationsprogramm, wobei B2Gold darauf Wert legt, dass das aus seiner Beteiligung stammende Geld ausschließlich zur Exploration der Malachite-Zone verwendet wird. Zusätzlich erhält B2Gold für fünf Jahre die Option, weitere 39.105.524 zusätzliche Matador-Mining-Aktien zeichnen zu können.

Ein starkes Team für eine erfolgreiche Zukunft

Matador Mining hat im Gegenzug zugestimmt, B2Gold bei zukünftigen Kapitalerhöhungen ein Vorzugsrecht zu gewähren und dem Unternehmen in Bezug auf alle zukünftigen Joint-Venture-Vereinbarungen ein Vorkaufsrecht einzuräumen. Spätestens an dieser Stelle wird deutlich, wie strategisch die Führung von B2Gold denkt und handelt.

Der Erwerb der Matador-Mining-Aktien durch B2Gold ist somit nicht nur eine reine Finanzinvestition, sondern möglicherweise der erste Schritt, um auch in Neufundland einen richtungsweisenden Fußabdruck zu hinterlassen. Kein Wunder, dass die Aktie sprunghaft auf die Nachricht reagiert hat, denn durch sie bestätigt ein geachtetes Unternehmen der Branche, dass das Cape-Ray-Projekt deutlich mehr wert ist, als es der Kurs der Matador-Aktie momentan vermuten lässt.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Matador Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von Matador Mining für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.