Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Developer
Website
www.avzminerals.com.au

Entscheidung im Jin Cheng-Streitfall könnte unmittelbar bevorstehen

Dem Vernehmen nach könnte von den Richtern schon bald eine wichtige Entscheidung innerhalb der zahlreichen Rechtsstreitigkeiten gefällt werden.

Im Streitfall mit Jin Cheng Mining hatte AVZ Minerals Ltd. (ASX: AVZ, FSE: 3A2) bei der Verhandlung vom 5. und 6. Oktober 2023 vorgetragen. Das Unternehmen wartet immer noch auf die Entscheidung des ICC-Tribunals in Bezug auf diese Anhörung, die dem Vernehmen nach unmittelbar bevorstehen soll.

Auf der Grundlage des Materials, das bisher in dem Verfahren eingereicht wurde, und unter Berücksichtigung der Anhörung am 5. und 6. Oktober 2023 ist AVZ Minerals weiterhin zuversichtlich, dass es sich in diesem Streitfall durchsetzen wird.

AVZ Minerals sieht weiterhin gute Chancen, auch den Dathomir-Streitfall zu gewinnen

Der Dathomir-Streit umfasst zwei separate Verfahren: Das ICC-Verfahren (ICC Nr. 27425/SP) wurde von AVZ International eingeleitet, um eine Verfügung zu erwirken, die bestätigt, dass AVZ Internationals eine weitere 5%ige Beteiligung an Dathcom gemäß einer im Jahr 2019 abgeschlossenen Vereinbarung wirksam erworben hat.

Das zweite ICC-Verfahren (ICC Nr. 27401/SP) wurde von AVZ Minerals und AVZ International eingeleitet, um eine Anordnung zu erhalten, die bestätigt, dass AVZ International gemäß einer Vereinbarung aus dem Jahr 2020 rechtsgültig eine weitere 10%ige Beteiligung an Dathcom erworben hat.

Im Rahmen des SPA-Verfahrens 2019 wurde die Anfechtung der Zuständigkeit durch Dathomir am 19. Januar 2024 verhandelt. In ihr erörterten die Parteien die Frage, ob AVZ Minerals den Vertrag von 2019 im Namen von AVZ International abgeschlossen hat. Die Entscheidung des ICC-Tribunals in Bezug auf diese Anhörung steht noch aus.

Wie am 19. Dezember 2023 bekannt gegeben wurde, hat das ICC-Tribunal im SPA-Verfahren 2020 Dringlichkeitsmaßnahmen erlassen. Sie verpflichten die Dathomir dazu, den Status quo bis zum Ausgang des 2020 SPA Verfahrens den Status quo zu wahren, unter anderem durch die Rücknahme der Klage vor dem Handelsgericht Lubumbashi.

Dathomir hat dem ICC-Tribunal inzwischen mitgeteilt, dass sie ihren Antrag bei der nächsten Verfahrensanhörung vor dem Handelsgericht von Lubumbashi zurückziehen wird. Diese Verhandlung ist für den 25. März 2024 angesetzt.

Dathomir hat seine Verteidigung am 4. März 2024 eingereicht. Nun müssen AVZ Minerals und AVZ International ihre Antwort bis zum 21. Mai 2024 einreichen. Auf der Grundlage des bisher eingereichten Materials ist das Unternehmen auch in dieser Frage zuversichtlich, dass es sich in den SPA-Verfahren 2019 und 2020 durchsetzen wird.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der AVZ Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von AVZ Minerals für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.