Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Öl-Gas-Wasserstoff
Website
www.adx-energy.com

Stark überzeichnete Privatplatzierung

Zur Finanzierung seiner Bohrungen auf dem Welchau-Gasvorkommen und anderer Aktivitäten hat ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) in dieser Woche eine Kapitalerhöhung durchgeführt. Sie wurde von erfahrenen institutionellen und privaten Anlegern gezeichnet und war zu 70 Prozent überzeichnet. Ausgegeben wurden neue Aktien im Wert von 2,55 Millionen Australische Dollar.

Im Wesentlichen finanziert sich ADX Energy, wie der Vorstandsvorsitzende, Ian Tchacos, noch einmal bestätigte, durch die eigene Öl- und Gasproduktion im Wiener Becken selbst. Allerdings möchte das Unternehmen die eigene Weiterentwicklung schneller vorantreiben. Ein kritischer Engpass sind dabei immer noch die bestehenden Lieferkettenprobleme. Um sie zu umgehen, will ADX Energy die benötigte Technik frühzeitig kaufen.

Durch den frühzeitigen Kauf der Anlagen wird eine größere zeitliche Lücke entstehen, bis auch die neuen Anlagen ihren Teil zur positiven Geschäftsentwicklung beitragen können. Sie soll mit der neuen Kapitalmaßnahme überbrückt werden. Erfreulich ist dabei, dass die neuen Aktien trotz des schwierigen Marktumfeldes deutlich überzeichnet war. Das ADX-Energy-Management sieht darin einen starken Vertrauensbeweis seitens der neuen Aktionäre.

Weitere wichtige Entwicklungsschritte stehen bei ADX Energy an

Verwenden wird ADX Energy die frischen Mittel für die Bohrung auf dem Welchau-Gasvorkommen, eine weitere Öl-Bohrung auf der Anshof-Lagerstätte und die weitere Entwicklung der ADX-Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien. Bei allen Projekten verspricht sich ADX Energy dadurch eine deutliche Beschleunigung seiner Aktivitäten.

Für das Weltklasse-Gasprojekt Welchau sollen beispielsweise langfristige Vorprodukte beschafft werden. Die für die Planung und die Anschaffung der Ausrüstung kalkulierten Kosten können nun mit Mitteln aus der neuen Kapitalerhöhung finanziert werden.

Einen weiteren Schwerpunkt bei der Mittelverwendung stellt die neue Anshof-Lagerstätte in Oberösterreich dar. Auf Anshof-3 ist die Installation einer Frühförderanlage zur Aufnahme der ersten Öl-Produktion aus der Bohrung Anshof-3 geplant. Etwas weiter entfernt auf Anshof-2 ist der Kauf von Long Lead Items für die Erschließungsbohrung Anshof-2 geplant.

Last but not least sollen mit dem frischen Kapital Fortschritte beim Projekt zur Produktion und Speicherung von grünem Wasserstoff (H2) im Wiener Becken finanziert werden. Im Gespräch ist auch eine Photovoltaikanlage, die eventuell auf den ADX-Feldern im Wiener Becken am Gaiselberg errichtet werden soll.

Das Team von axinocapital.de auf dem Projekt von ADX Energy

425 Millionen neue Aktien zu 0,006 AUD

Ausgegeben wurden 425 Millionen Aktien zu einem Kurs von 0,006 Prozent. Er lag 25 Prozent unter dem Schlusskurs vom 29. Juli 2022, der bei 0,008 AUD gelegen hatte, sodass den neuen Aktionären ein Rabat von 25 Prozent gewährt wurde.

Mit erworben wurde von den neuen Aktionären Optionen, die zum Bezug weiterer ADX-Energy-Aktien berechtigen und mit einer Laufzeit von zwei Jahren versehen sind.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von ADX Energy für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.