0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Bewertungen)
 Analysten sehen sogar eine Vervielfachung der physischen Silbernachfrage in den nächsten zehn Jahrenso Edelmetall- und Krypto-Experte F. Grummes.


Zweifler behaupten, dass eine der wichtigsten Verwendungen von Silber, die Fotografie, inzwischen auf einen Anteil von 2,8 % am Grundverbrauch des Silbers geschrumpft ist. Dies ist zwar richtig, doch wird dabei übersehen, dass insgesamt der Verbrauch und die Verwendung von Silber rasch zunehmen. Das Analyseunternehmen Metals Focus erwartet zum Beispiel, dass die industrielle Nachfrage in diesem Jahr auf 1,03 Milliarden Unzen ansteigen wird. Das ist nahe an dem Rekordhoch von 1,07 Milliarden Unzen im Jahr 2013. Silber behält seinen Wert.

Da das Angebot an Silber durch Bergbau und Recycling in den letzten zwanzig Jahren stagnierte, werden die Preise durch die Ausweitung neuer Anwendungen von Silber nach oben getrieben.

Wir sehen ausbaufähige Märkte für die Verwendung von Silber in der Wasseraufbereitung, in flexiblen Displays, in der Pharmaindustrie, in der 5G-Kommunikation, in RFID (Radio Frequency Identification Devices), in der Nanotechnologie, in Silberoxidbatterien, in Hochleistungsmotoren, in Funktionskleidung und in der Solartechnik.

Die entscheidenden Einflussfaktoren der Zukunft in Sachen Innovation sind:
  • Entwicklungsgeschwindigkeit.
  • Verkleinerung der Elektronik.
  • Der erhöhte Bedarf an Datenübertragungsgeschwindigkeit im Kommunikationsbereich.

5G hat in seiner Möglichkeit, neue Märkte einzubinden, bislang nur an der Oberfläche gekratzt.


Silber Monatschart, Eine blühende Zukunft:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Monatschart vom 6. August 2021


Diese langfristig stabilisierenden Faktoren sind für den längerfristig orientierten Anleger bereits in der Kursentwicklung erkennbar.

Ein Blick auf den Monatschart zeigt eine klare Tendenz nach oben. Und unserer bescheidenen Meinung nach befinden wir uns erst am Anfang dieser Trendbildung.

Neben soliden Fundamentaldaten setzen wir auf hohe Wahrscheinlichkeiten, und ein Aspekt ist die Wiederholung historischer Muster. Das Diagramm zeigt die aktuellen Möglichkeiten aus dem größeren Bild, in dem wir ein kleines zinsbullisches Muster über die letzten zwei Jahre innerhalb des größeren Betrachtungsrahmens haben, das kontinuierliches Wachstum unterstützt. Obwohl unser Hauptaugenmerk auf der Erhaltung des Vermögens liegt, sehen wir in diesem speziellen Fall auch ein gewisses Potenzial für die Schaffung von Vermögen.


Silber Wochenchart, Auf der Stelle treten, aber nicht mehr lange:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Wochenchart vom 6. August 2021
 
So sehr Smartphones, Fernseher, LED-Chips und die Unterhaltungselektronik insgesamt die Nachfrage nach Silber ankurbeln werden, so sehr ist auf kurze Sicht Geduld gefragt. Marktmanipulationen auf dem Silber- und Goldmarkt und tägliche Umschichtungen zwischen dem Edelmetallsektor und Bitcoin sind Absicherungsmechanismen für die großen Akteure. Sie passen ihre Einsätze an und timen ihre Einstiege. Dadurch wird es für die kleineren Einzelhandelsakteure schwierig, sich zu positionieren. In unserem kostenlosen Telegram-Kanal finden Sie Unterstützung von professionellen Händlern, die ihre verschiedenen Zeitrahmen-Allokationen mit Erfolg durch diese rauen Gewässer manövrieren.

Der Wochenchart bietet etwas Klarheit für diesen volatilen Seitwärtsmarkt. Wir können erkennen, dass Silber in der ersten Phase eine massive Aufwärtsbewegung vollzogen hat (von 11,64 USD auf 29,86 USD, ein Anstieg von 157 %). In der zweiten Hälfte des letzten Jahres wurde Silber in einer Spanne von etwa 22,75 USD bis 28,25 USD gehandelt.

In diesem Jahr wurde diese Spanne von 24,50 USD auf 28,25 USD eingeengt. Obwohl wir Angebotszonen etabliert haben, befinden wir uns nun schon seit über einem Jahr in einer Seitwärtshandelsspanne.

Die Fundamentaldaten und die regelmäßige Handelsanalyse entziehen sich diesem Kursverhalten. Dies spiegelt sich deutlich in der übermäßigen Differenz zwischen den Spotpreisen im Handel und den physischen Kaufpreisen für Silber wider.

Die Märkte sind weder sauber noch wissenschaftlich, und mit Preisen, die die 25 USD Marke angreifen, und der Möglichkeit eines erneuten Rückgangs in Richtung der 23 bis 22 USD Marke könnte die Stimmung der Anleger schwinden.

Nichtsdestotrotz sind wir keineswegs entmutigt, sondern sind uns bewusst, dass wir in außergewöhnlichen Zeiten leben und dass Geduld nicht nur eine Tugend ist, sondern in diesem Fall Teil einer Strategie zur Vermögenserhaltung sein muss, die auf soliden, verwurzelten Beinen steht, nämlich dem Besitz von physischem Silber. Sollten die Preise fallen, wäre das für uns eine erneute Kaufgelegenheit.


Gold Wochenchart, Timing, achten Sie auf Gold:

Open in new window
Gold in US-Dollar, Wochenchartt vom 6. August 2021


In den letzten drei Monaten wurde immer deutlicher, dass die Führungsrolle von Gold einen dramatischen Einfluss auf Silber hat. Der Geldfluss zwischen den beiden Metallen und verschiedene Absicherungsstrategien haben sich stark ausgewirkt. Es handelt sich fast um eine Blockade durch Gold, die die Bemühungen des Silbers, sich aus dem Staub zu machen, stoppt. Wir raten dazu, die Entwicklung von Gold genau zu beobachten, um das Timing für den Einstieg in Silberpositionen zu bestimmen und erst dann zuzuschlagen, wenn alle Elemente zusammenpassen. Selbst die schönsten Silber-Setups scheinen schnell zu versiegen, wenn Gold nicht bereit ist, die Bewegung anzuführen.

Einige der beständigsten Köpfe werden schwach, wenn man über ein Jahr lang mit einer Buy-and-Hold-/Hodl-Perspektive untätig ist. Es ist dieser psychologische Grund, dass wir zu oft gesehen haben, dass Händler aufgeben und aus einer langfristigen Position aussteigen, kurz bevor diese abhebt, der uns dazu motiviert, lieber Positionen aufzubauen. Wir verwenden eine vierfache Ausstiegsstrategie, bei der der letzte Teil einer Position möglicherweise Rücksetzer überlebt, und im Laufe eines Jahres häufen sich viele dieser sogenannten Läufer an und bauen eine langfristige Position auf, die risikofrei ist und das Potenzial hat, Teil des zweiten Aufschwungs zu sein.


Silber behält seinen Wert:

Das Analyseunternehmen "Metals Focus" stellt eine vernünftige Behauptung auf. Sie erwarten nichts weniger als eine Vervielfachung der physischen Silbernachfrage in den nächsten zehn Jahren. Die Gründe dafür sind nicht nur ein Anstieg der Nachfrage nach bestehenden Anwendungen von Silber, sondern auch eine zunehmende Wachstumsrate neuer Anwendungsbereiche.

Wir sehen dies im Einklang mit der grundsätzlichen Tatsache der einzigartigen spezifischen Eigenschaften von Silber. Folglich gibt es keine Alternativen zur Substitution. Diese einzigartigen Eigenschaften von Silber sorgen für die zusätzliche fundamentale Stabilität, die wir als Vermögenserhalter in unserer langfristigen Spekulation auf Silber als Mittel zur Vermögenserhaltung und -bildung begrüßen.
 
 
Florian Grummes
Edelmetall- und Krypto-Experte
 

© Florian Grummes
Folgen Sie uns in unserem Telegrammkanal.https://t.me/MidasTouchConsulting