Kerry Sparkes, der frühere Vice President Geologie des größten auf Gold fokussierten Royalty- und Streamingunternehmens, Franco-Nevada Corp., wird ab sofort Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3bei der Entwicklung des Cape-Ray-Goldprojekts in Neufundland unterstützen. 

Investoren, die im Goldsektor aktiv sind, investieren nicht nur in Minen und Gesteinsformen, sondern zu einem besonders hohen Anteil auch in Personen. Denn was nützt das beste Projekt, wenn die personellen Kapazitäten für seine Entwicklung nicht gegeben sind. Für Matador Mining ist es deshalb ein großer Erfolg, dass Kerry Sparkes als technischer Berater gewonnen werden konnte.

Dass der im vergangenen Jahr pensionierte und in Branchenkreisen hoch angesehene Geologe diese Aufgabe angenommen hat, dürfte auch in seiner Lebensgeschichte begründet sein. Er stammt aus Neufundland und das zu bearbeitende Projekt liegt quasi direkt vor der Haustüre, was gerade bei Explorationsgeologen eine eher selten anzutreffende Konstellation ist.

Hinzu kommt, dass Kerry Sparkes in den frühen 2000er Jahren für seinen ehemaligen Arbeitgeber selbst auf dem Cape-Ray-Goldprojekt tätig war. Er kennt die Liegenschaft damit wie seine Westentasche und aus seinem Kommentar zur neuen Kooperation mit Matador Mining ist immer noch die Enttäuschung herauszuhören, wie schade es war, dass der vormalige Besitzer nicht die finanzielle Kraft und die notwendige Initiative aufbringen konnte, dieses Juwel konsequent weiterzuentwickeln. Umso begeisterter fällt heute der Blick in die Zukunft aus, denn Matadors systematischer Ansatz, das Projekt weiter zu entwickeln, hat Kerry Sparkes vollkommen überzeugt.

Dass ein alter Hase, der eigentlich schon in Rente ist, dennoch darauf brennt, die Welt vom Potential Neufundlands als Goldregion und von der Cape-Ray-Liegenschaft im Besonderen zu überzeugen, enthält auch für die investierten Anleger und alle Interessenten einen wertvollen Hinweis. Schließlich gibt der erfahrene und wirtschaftlich unabhängige Topgeologe durch sein Tun unmissverständlich zu verstehen, dass auf Cape Ray ein großes Potential im Boden schlummert und entdeckt werden will.

Background
Matador Mining Ltd. (ASX: MZZ, FSE: MA3) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Goldexplorationsunternehmen. In seinem Besitz sind Konzessionen entlang des Cape-Ray-Shear-Goldkorridors in der kanadischen Provinz Neufundland. Die eigenen Claims auf dem aussichtsreichen aber noch sehr wenig explorierten Trend erstrecken sich über eine Streichlänge von über 120 Kilometer. Matador Mining hat bereits eine Scoping-Studie zu diesem Projekt veröffentlicht. Sie deutet eine Lebensdauer der potentiellen Mine von sieben Jahren bei einem hohen IRR (51 Prozent nach Steuern) und eine schnelle Amortisation der Kosten innerhalb von 1,75 Jahren an. Die prognostizierten Förderkosten (AISC) könnten bei 776 US-Dollar je Unze Gold liegen.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter



Heli Exploration 170621

Insellandkarte 170621


20210414 151202


Bohrkern und Erzprobe 120521

Landkarte 04 2021


IMG E7304

Projekterweiterung Teil 2 170621


20210413 202004


 Bohrschema 280421


Cape Ray Exploration Camp 290421 

Lagersttten Vorkommen 170621


20210413 130820


Feldarbeiten 210421


Ressourcenberechnung 2020 210421

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Matador Mining Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Erste metallurgische Tests erfolgreich abgeschloss

Im Rahmen von Tests, welche die Basis für eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung des Carmacks-Kupfer-Gold-Silber-Projekts darstellen, hat Granite Creek Copper Limited&

Prognose für das laufende Jahr um 45 Prozent angeh

Für das Jahr 2021 hatte sich Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) viel vorgenommen. Noch ist das Jahr nicht Geschichte und doch läuft es bereits so gu

Neue Marketmaker-Strategie für mehr Wachstum

Mit einer Überarbeitung seiner aktuellen Marketingstrategie stellt sich First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) so auf, dass das Unternehmen in Zukunft primär al

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung