Mitte Juli hatte ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHUbekanntgegeben, dass es mit Siemens Energy und RED Drilling & Services eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet hat, deren Ziel es ist, in Österreich eine Pilotanlage zur Evaluierung einer neuen Technologie zur geothermischen Stromerzeugung zu errichten. Die Arbeiten sind in der Zwischenzeit so gut vorangekommen, dass voraussichtlich schon im Oktober mit den Engineering- und Planungsarbeiten begonnen werden kann und auch erste Teile der benötigten Ausrüstung bereits beschafft werden.  

Innerhalb des Projekts trägt ADX Energy die Verantwortung für die Lizenzierungs- und Ausführungsaspekte des Projekts, während RED Drilling für die Bohrungen und Siemens Energy später während des laufenden Betriebs der Pilotanlage thermodynamische Ingenieurleistungen für die Bewertung des Stromerzeugungssystems leisten wird. ADX Energy hat deshalb im Sommer erste Gespräche mit den zuständigen österreichischen Behörden geführt. Sie sind sowohl in Wien als auch bei den lokalen Stellen vor Ort sehr positiv verlaufen.

Das Projekt kommt deshalb gut voran und ADX Energy und RED Drilling haben bereits einen geeigneten bestehenden Bohrplatz identifiziert, der für das Projekt infrage kommen könnte. Er zeichnet sich durch die entsprechenden Wärmeübertragungseigenschaften, einen außergewöhnlich hohen geothermischen Gradienten und Reservoirs mit ausgezeichneten Durchflusskapazitäten aus. Nun ist ADX Energy dabei, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen einzuholen und die notwendigen Vereinbarungen mit den zuständigen Behörden zum Betrieb der Pilotanlage zu treffen.

Kleines Projekt mit großer Wirkung

Für sich genommen ist das Pilotprojekt nur ein kleines Experiment, denn es geht in einem ersten Schritt zunächst darum, Wissen und Erfahrungen bei der Erzeugung von Strom mittels geothermischer Energie zu gewinnen. Wobei eine Technik zum Einsatz kommen wird, die in der klassischen Stromerzeugung mittels geothermischer Energie bisher noch nicht gebräuchlich war. Deshalb wird an dieser Stelle durchaus Neuland betreten.

Auf lange Sicht sollten die möglichen Konsequenzen allerdings nicht unterschätzt werden. Gelingt es den drei Partnern, zu zeigen, dass eine geothermische Stromerzeugung in ausgebeuteten Ölquellen eine echte Alternative zur klassischen Stromerzeugung mittels fossiler Energieträger darstellt, erweitert sich das Spektrum der regenerativen Quellen für die Stromversorgung auch in Mitteleuropa erheblich und die Geothermie könnte endlich aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen und neben der Biomasse und der Solar- und Windenergie zu einem vierten anerkannten und gebräuchlichen Träger der Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen heranreifen.

In diesem Fall eröffnen sich für ADX Energy erhebliche Chancen, denn das Unternehmen verfügt in Mitteleuropa über eine Reihe potenzieller Möglichkeiten zur Kommerzialisierung der geothermischen Stromerzeugung. Gerade die europäischen Aktionäre von ADX Energy dürften den weiteren Fortgang des Pilotprojekts deshalb mit gespannter Aufmerksamkeit verfolgen. 

Background
ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Unternehmen, das in Niederösterreich seit Ende 2019 über die beiden produzierenden Ölfelder Gaiselberg und Zistersfeld verfügt. Die Felder weisen eine Lebensdauer von rund zehn Jahren auf, die ADX durch Erweiterungen und neue Bohrungen auf 20 Jahre auszudehnen hofft. Aktuell liegt die Förderung bei rund 430 Barrel pro Tag und das geförderte Öl und Gas wird durch eine Pipeline direkt zur Weiterverarbeitung in die Raffinerie Schwechat geliefert. Abgerundet wird die klassische Öl- und Gasproduktion durch neue grüne Geschäftsfelder, wie die Herstellung von grünem Wasserstoff und die Nutzung der großvolumigen ehemaligen Ölfelder als Wasserstoffspeicher.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter

Projektübersicht

adx map europe withoffices 05022020 1 1024x771

Neues Projekt: Geothermale Quellen/Vorkommen

Archivbild 1 Wikipedia

Geothermal Project

Neues Projekt: Wasserstoffprojekt

ADX Hydrogene Presentation May 2021

 
Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der ADX Energy Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Black-Friday-Angebot für Silberinvestoren

Für viele gilt Silber immer noch als das Gold des kleinen Mannes. Anleger, die entweder direkt in physisches Silber investieren und sich dieses als Münzen oder Barren in den T

Neue Ergebnisse zur Minenplanung liegen vor

Im Auftrag von Granite Creek Copper Limited (TSX-V: GCX, FSE: GRK) untersuchten Sedgman Canada und Mining Plus in detaillierten Studien die verschiedenen Aspekt

Erweiterung des Thompson-Brothers-Lithium-Projekts

Über seine Beteiligung an Snow Lake Resources, kontrolliert Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) indirekt auch das Geschehen auf dem Thompson-Brothers-Lithium-

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung