Auf De Grey Mining’s Goldvorkommen Hemi in der australischen Pilbara Region blickt die Rohstoff- und Investorenwelt.

Bis etwa Jahresmitte wird von dort eine gewaltige erste Goldressourcenschätzung erwartet. Diese wird das bisherige Goldinventar von De Grey's Mallina Projekt über bisher 2,2 Mio. Unzen in den Schatten stellen.

Wohl nicht ohne Grund gelang es dem australischen Explorer, erst letzten September eine Kapitalerhöhung von beachtlichen 100 Mio. AUD einzuwerben. Die Explorations- und Entwicklungskasse ist somit prall gefüllt – immer noch. Seit nun über einem Jahr werden auf Hemi und auch auf den bisherigen Lagerstätten gewaltige Bohrkampagnen durchgeführt.

Und die exzellenten Bohrergebnisse reißen nicht ab. Hemi’s Einzelziele Aquila, Brolga, Crow, Diucon, Eagle und Falcon verteilen sich bisher auf einer Fläche von etwa 3,5 x 3,5 Kilometern. Innerhalb dieses Quadrates konnten die einzelnen ausgemachten Goldziele durch Bohrungen von De Grey jede für sich stetig vergrößert werden. Bei manchen Zielen könnte man meinen, die Mineralisierungen laufen in der Tiefe zusammen und entspringen der gleichen Quelle. Das Erz weist vielerorts mineralische Parallelen auf. Es gibt Gründe, warum diese Region Australiens bis noch vor wenigen Jahren als relativ unerkundet galt. Auf Pilbara weit verbreitet sulfidiertes Erz hielt viele Explorer und Investoren zunächst fern. Neue moderne Aufbereitungstechniken ermöglichen mittlerweile auch mit frischem Erz profitable Goldproduktion. De Grey Mining kam offensichtlich genau zum richtigen Zeitpunkt in diese Region.  

Einige der inzwischen 10 Bohrgeräte führen an den vielversprechendsten Stellen entlang paralleler Linien in 80 Meter Abständen Ressourcenbohrungen durch. Die jüngsten Bohrergebnisse stammen von den bisher neuesten Entdeckungen Diucon und Eagle. Eagle lieferte einen oberflächennahen 36 Meter langen Bohrabschnitt mit sagenhaften 6,9 g/t Goldgehalt. Auch Diucon’s Resultate waren beeindruckend – 35 Meter mit durchschnittlich 2 g/t Gold ab 83 Meter Tiefe. Zur Tiefe bleiben die meisten Mineralisierungen weiter offen. Es zeichnet sich auf Hemi großvolumiger Tagebau ab - anfänglich. Wo die geplante Aufbereitungsanlage stehen wird, steht angesichts der vielen Lagerstätten noch nicht offiziell fest. 

Fazit

Es ist auch nicht mehr auszuschließen, dass auf dem Pilbara Craton eine Goldlagerstätte in Weltklasseformat entstehen kann, wie einst auf dem südlichen Craton mit Kalgoorlie.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://degreymining.com.au/wp-content/uploads/2021/04/DEG_Strong_extensions_to_Diucon_and_Eagle.pdf

 

 Eagle Diucon 150421

 Hemi 050320 

Groessere Hemi Karte 2 041220

Begutachtung Bohrkern


Neuentdeckung Gillies Farno 300321

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der De Grey Mining Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Konsolidierung auf dem Kupfergürtel wird vorbereit

GOLDINVEST.de veröffentlichte einen wegweisenden Artikel unter dem Titel "Minto-Börsengang ist beste PR für Granite Creek Copper", in dem das große Potenzial des Kupferexplore

Neue Bohrziele und Claims werden abgesteckt

Das Cape-Ray-Goldprojekt in Neufundland erkundet Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3) nicht nur mit Schneckenbohrungen und einem Diamantbohrprogramm, das 20.0

Auch auf PRM-Lagerstätte beginnen nun Bohrungen

Eine erste Ressourcenschätzung bis zum Ende des Jahres 2021 vorlegen zu können, ist und bleibt das Hauptziel von Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3). Um dieses zu

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung