Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Gold-Developer
Website
www.o3mining.com/

Die Bohrsaison 2024 startet auf der Ludovick-Lagerstätte

Zwei Bohrgeräte sollen die geplanten rund 3.000 Bohrmeter auf Ludovick in den nächsten Wochen niederbringen.

Im Sektor Ludovick beginnt O3 Mining Inc. (TSX.V: OIII, FSE: 15A) auf dem Horizon-Projekt in diesen Tagen mit seinem neuen Bohrprogramm. Es ist auf eine Länge von 3.000 Bohrmeter ausgelegt und zielt mit den zwei eingesetzten Bohrgeräten darauf ab, die sieben Kilometer westlich der Lagerstätten Marban und Norlartic gelegene Ludovick-Lagerstätte zur Tiefe hin zu erkunden.

Noch näher als die Lagerstätte Malartic und Norlartic ist der nur vier Kilometer weiter nordöstlich gelegene Tagebau Canadian Malartic, der derzeit von Agnico Eagles Mines betrieben wird. Die Ergebnisse der auf Ludovick durchgeführten Bohrungen dürften deshalb nicht nur O3 Mining und seine Aktionäre interessieren, sondern auch beim direkten Nachbarn nicht unbeachtet bleiben.

Geologisch gesehen steht die Goldmineralisierung der Ludovick-Lagerstätte in Zusammenhang mit dem regionalen Parfouru-Verwerfungskorridor, der die mafischen Vulkanite der Hébécourt-Formation, die Blake River Group, die Wackes der Cadillac Group und die Konglomerate der Timiskaming Group etwa vier Kilometer nördlich des Tagebaus Canadian Malartic an der Cadillac-Verwerfung beeinflusst hat.

O3 Mining erprobt einen bislang kaum erforschten Teil des Horizon-Projekts

Die Hébécourt-Formation setzt sich in westlicher Richtung etwa 30 Kilometer fort und mündet in den Bergbaukomplex La Ronde. Auch die Timiskaming-Gruppe ist ein bekanntes Sedimentbecken, das eng mit zahlreichen archäischen Goldlagerstätten im Abitibi-Gürtel verbunden ist.

Auf der Ludovick-Lagerstätte des Horizon-Projekts ist der goldhaltige Korridor Parfouru mindestens 700 Meter breit, wie die historischen Bohrabschnitte von NioGold Mining Corporation zeigen. Die hochgradigsten Abschnitte wurden von NioGold auf Ludovick innerhalb einer Struktur am Kontakt zwischen der Formation Hébécourt und der Cadillac-Gruppe erzielt. Sie weisen mit 8,17 g/t Gold über 3,1 Meter in Loch CW-11-021, 3,15 g/t Gold über 6,5 Meter in Loch CW-11-016 und 23,4 g/t Gold über 1,0 Meter in Loch CW-12-083 sehr ansprechende Goldgehalte auf.

Weiter südlich innerhalb des Parfouru-Verwerfungskorridors wurden bedeutende Abschnitte in den Konglomeraten der Timiskaming-Gruppe gefunden. Hier konnten beachtliche 9,06 g/t Gold über 2,2 Meter im Bohrloch CW-12-075 nachgewiesen werden. Diese Bohrung wurde innerhalb einer 50 Meter breiten anomalen Goldhülle abgeteuft. Der erfolgreiche Nachweis einer Mineralisierung innerhalb des Sedimentbeckens eröffnet unzweifelhaft ein viel versprechendes Explorationspotential innerhalb des Sektors, das über die Zone Ludovick hinausgeht.

Dieses Potential konnte bislang allerdings noch nicht gehoben werden, denn entlang des sechs Kilometer langen Parfouru-Verwerfungskorridors, der sich auf Horizon befindet, wurden bislang nur wenige historische Bohrungen durchgeführt. Es besteht somit ein erhebliches Explorationspotential.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der O3 Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von O3 Mining für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.