Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Gold-Lithium-Explorer
Website
www.askarimetals.com

Finanzierung sichert nächste Explorationsschritte auf dem Uis-Lithium-Projekt

Mit einer neuen Anleiht finanziert Askari Metals die nächsten Bohraktivitäten auf seinem Uis-Lithiumprojekt und vermeidet dadurch eine zu starke Verwässerung seiner Aktionäre.

Durch die Ausgabe einer rückzahlbaren und nicht konvertierbaren Anleihe mit einem Gesamtvolumen von 500.000 Australische Dollar (AUD) stellt Askari Metals Ltd. (ASX: AS2, FSE: 7ZG) die nächsten Explorationsschritte auf dem Uis-Lithiumprojekt in Namibia sicher. Vorgesehen sind u.a. der Aushub von Schürfgräben und die Entnahme von Schlitzproben.

Die Arbeiten, die mit dieser Anleihe finanziert werden, sind auf dem Uis-Lithiumprojekt in Namibia zum Teil bereits angelaufen. Abgeschlossen wurden die Schürfungen auf den Pegmatit-Zielen OP, PS, DP und K9. Auf dem Hauptziel OP wurden dabei über eine Streichlänge von mehr als drei Kilometer Schürfgräben ausgehoben und beprobt. Sie hatten an der Oberfläche eine durchschnittliche Breite von 15 Meter. Außerdem wurde die untersuchte Region geologisch kartiert.

Das Pegmatit-Ziel K9 weist reichhaltige Spodumen-Mineralisierung auf und wurde über mehr als zwei Kilometer entlang des Streichens kartiert, ohne dass zuvor Explorationsarbeiten durchgeführt wurden. Die jetzt durchgeführten Arbeiten stellen wichtige Vorarbeiten für die im ersten Quartal 2024 erwartete Wiederaufnahme der Bohrungen auf dem Uis-Projekt dar.

Trotz anhaltender Schwierigkeiten am Kapitalmarkt sichert Askari Metals die Fortsetzung seiner Explorationsarbeiten

Auch weiterhin konzentriert Askari Metals seine Aktivitäten auf den sogenannten Korridor von Interesse. Er umfasst jene besonders aussichtsreichen Zonen im Zentrum des Projekts, die das Unternehmen in den vergangenen Monaten als ausgedehnte Lithiumziele klassifiziert hat und nun mit Vorrang weiter erkunden will. Weitere Explorationsaktivitäten plant Askari Metals auf den zuvor identifizierten Zielen mit hoher Priorität auf der Explorationslizenz 8535.

Die ungesicherte Anleihe hat für Askari Metals gegenüber der Ausgabe von weiteren Aktien zum aktuellen Kurs den Vorteil, dass das Unternehmen in der Lage ist, seine Exploration fortzusetzen, ohne eine extreme Verwässerung seiner Aktionärsstruktur hinnehmen zu müssen. So können die Arbeiten auch in einer schwierigen Phase am Kapitalmarkt fortgesetzt werden, was in diesen Tagen keine Selbstverständlichkeit ist.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Askari Metals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von Askari Metals für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.