Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Lithium Explorer
Website
ajnresources.com/

Bohrungen auf dem Manono-Nordost-Projekt beginnen

Mit neuen Bohrungen will AJN Resources die aktuell bekannte Ausdehnung der Manono-Pegmatite weiter verlängern.

Auf dem Manonon-Northeast-Projekt beginnt AJN Resources Inc. (TSX-V: AJN, FSE: 5AT) auf den Explorationslizenzen 15282 und 14537 in diesen Tagen damit, die ersten Bohrungen abzuteufen. Geplant sind zunächst drei Bohrungen mit einer Gesamtlänge von rund 6.000 Meter. Ihr Ziel ist die Überprüfung der Manono-Pegmatite auf einer Länge von ca. sieben Kilometer.

Mit der Durchführung der Bohrarbeiten wurde von AJN Resources das lokale Bohrunternehmen MB Exploration ASRL beauftragt. Niedergebracht werden die Bohrlöcher in einem Abstand von 50 Meter. Dabei sollen die Bohrungen entweder solange fortgesetzt werden, bis eine eindeutige Identifizierung des Grundgesteins möglich ist ober eine Tiefe von 50 Meter erreicht ist.

Die Bohrlöcher werden entlang von Linien ausgerichtet, die senkrecht zum regionalen Trend verlaufen. AJN verfolgt mit ihnen das Ziel, die unmittelbar unter der Oberfläche liegende Geologie einschließlich aller Pegmatite zu identifizieren. Von den Pegmatiten nimmt AJN Resoruces an, dass sie das Projektgebiet Manono Northeast durchqueren.

Nach zahlreichen Verzögerungen kann AJN Resources die Arbeiten jetzt beginnen

CEO und Präsident Klaus Eckhof begrüßte die Aufnahme der Arbeiten: „Wir freuen uns sehr, dass wir nach zahlreichen Verzögerungen aufgrund starker Regenfälle, die die Mobilisierung stark behinderten, endlich eine Bohranlage vor Ort haben. Ziel des Programms ist es, die zugrunde liegende Geologie besser zu verstehen und potentiell mineralisierte Pegmatite in einem Gebiet zu identifizieren, in dem die Oberflächenbedeckung im Allgemeinen eine Tiefe von mehr als sechs Metern erreicht, was dem Gebiet ähnelt, in dem die Zinnlagerstätten von Manono liegen. Wir sind auch sehr ermutigt durch die Identifizierung von Zinnmineralisierungen an verschiedenen artisanlen Standorten und durch unsere eigenen Flusssediment- und Grubenproben, insbesondere wenn man bedenkt, dass das Manono-Projekt als alluvialer Zinnbergbau begann.“

In der Vergangenheit hat AJN Resources auf seinem Projekt Manono Northeast zahlreiche Gruben- und Flusssediment-Probenahmen durchgeführt, die zur Identifizierung von Zinnmineralisierungen und Lithiumgehalten von bis zu 400 ppm geführt haben. Diese Ergebnisse sind überzeugend und sie unterstreichen das Potential der Lithium-Cäsium-Tantal (LCT)-Pegmatite auf Manono, von denen man annimmt, dass sie sich auf dem Projekt Manono Northeast fortzusetzen.

Erste Erfolge bestätigen die Parallelen zum Manono-Projekt

Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich der nördlichste Graben auf dem Manono-Projekt, von dem bekannt gegeben wurde, dass er oberflächennahe lithiumhaltige Pegmatite durchteuft, nur sieben Kilometer südwestlich der Grenze des Manono-Northeast-Projekts.

Bei Manono haben historische Kartierungen gezeigt, dass die Pegmatite relativ nahe am Hauptgranitkontakt im Südosten liegen. Diese pegmatitführende Zone wird so interpretiert, dass sie sich auf der Explorationslizenz 15282 fortsetzt. Als primäres Bohrziel wurde dabei eine Zone definiert, die an eine Reihe von Granitaufschlüssen angrenzt, die an die Oberfläche treten und dort kartiert wurden.

Abgeschlossen hat AJN Resources vor kurzem auch ein Programm zur Entnahme von Bachsedimentproben. 15 Kilogramm schwere Proben wurden dabei geschwenkt, um 50 bis 100 Gramm schwere Konzentrate zu erhalten, die anschließend mit einem Niton-Röntgenfluoreszenzgerät auf Feldindikationen analysiert wurden.

Mit diesem Programm gelang es AJN Resources, eine bedeutende Zinnmineralisierung im zentralen Teil zu identifizieren. Alle Bäche in diesem Gebiet fließen in Richtung Norden oder Nordwesten, was darauf hindeutet, dass im zentralen Teil der PR 15282 möglicherweise eine zweite mineralisierte Quelle existiert. Beide Ziele werden im Rahmen des aktuellen Bohrprogramms erprobt.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der AJN Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von AJN Resources für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.