Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Krypto-Miner
Website
hivedigitaltechnologies.com/

Gute Produktionszahlen im September und weitere Aufrüstung der ASIC-Flotte

„Alle Bitcoin-Miner sind bestrebt, die effizientesten Bitcoin-ASIC-Chips zu verwenden, und wir sind froh, dass wir in der Lage waren, unsere globale Flotte während dieses Abschwungs auf dem Kryptomarkt aufzurüsten.“ Aydin Kilic, Präsident und CEO von HIVE Digital Technologies.

Im Monat September 2023 haben die von HIVE Digital Technologies Ltd. (TSX-V und NASDAQ: HIVE, FSE: YO0) zum Mining von Kryptocoins eingesetzten Computer insgesamt 269,5 Bitcoin durch das ASIC- und GPU-Mining geschürft. Dies geschah mit einer Bitcoin-Mining-Kapazität von durchschnittlich 3,83 Exahash.

Der Bitcoin-Markt bleibt ein schwieriges Pflaster auf dem bereits viele unangenehm gestürzt sind. Doch HIVE Digital Technologies schlägt sich sehr gut und hat auch im September wieder, trotz des anhaltenden Gegenwinds, ein sehr gutes Produktionsergebnis vorlegen können, denn an jedem Septembertag wurden durchschnittlich neun Bitcoin geschürft.

Im Durchschnitt wurden 70 Exahash benötigt, um einen der insgesamt 269,5 Bitcoin zu produzieren. HIVE Digital Technologies beendete den Monat mit einer Mining-Kapazität von 3,98 Exahash, einschließlich der ASIC- und GPU-BTC-Hashrate, was einem Anstieg von 8,3 Prozent gegenüber dem Vormonat entspricht.

HIVE Digital Technologies schlägt sich besser als die meisten Wettbewerber

Mit seinen Rechnern und einer Tagesproduktion von neun Bitcoin war HIVE Digital Technologies im September damit für ein Prozent der gesamten Bitcoin-Produktion von durchschnittlich 900 Bitcoin pro Tag verantwortlich. Dem Unternehmen gelingt es damit weiterhin sehr erfolgreich, der schwierigen Marktlage zu trotzen und seine führende Stellung unter den verschiedenen Bitcoin-Minern zu behaupten.

Frank Holmes, der Executive Chairman von HIVE Digital Technologies wies bei der Präsentation der monatlichen Produktionsdaten darauf hin, dass nun der Fokus des Unternehmens auf der Maximierung des Return On Investment (ROI) für Bitcoin-Mining-ASICs liegt, die jetzt gekauft werden. Dies stellt HIVE sicher, indem es strategisch nur die besten Angebote auf dem Markt erwirbt.

Die Vorbereitung auf die nächste Halbierung der Mining-Vergütung läuft

Beispielsweise wurden im 4. Quartal 2022 eine Reihe von Bitmain S19 jPro gekauft. Bis jetzt haben sie bereits einen ROI von etwa 80-105 Prozent nach Berücksichtigung der Stromkosten erzielt. Einige dieser Investitionen sind also bereits Cash-Flow-fähig, und der Rest wird es bald auch sein.

Das Unternehmen geht deshalb davon aus, dass es nach der nächsten Halbierung der Miningvergütung, die voraussichtlich im April 2024 stattfinden wird, auch weiterhin einen positiven Cashflow aufweisen wird. Darüber hinaus werden die margenstarken Einnahmen aus dem GPU-HPC- und KI-Geschäftsbereich die Einnahmen aus Bitcoin zunehmend ergänzen.

Aydin Kilic, der Präsident & CEO von HIVE Digital Technologies, erklärte: „Wir freuen uns sehr, den Erwerb von 1.000 Bitmain S19k Pro Minern mit einer Effizienz von 23 J/TH und 120 TH/s pro Maschine bekannt zu geben. Dieser Kauf ist Teil unserer strategischen Akquisitionen zur Vorbereitung auf das Halving. Unsere Ziele bei der Beschaffung von Ausrüstung sind die Optimierung des ROI und die Aufrechterhaltung eines positiven Cashflows nach dem Halving. Wir stellen fest, dass das Jahr 2022 für viele Krypto-Miner ein unruhiger Markt war, und ich bin sehr stolz auf unser Team bei HIVE, da wir diesen Bärenmarkt mit positiven Bruttogewinnspannen in jedem Quartal durchlaufen haben. Dies ist ein Beweis für unsere Verpflichtung gegenüber den Aktionären, profitabel zu schürfen, und für unser Ziel, die bestmögliche Cashflow-Rendite auf das investierte Kapital zu erzielen."

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der HIVE Digital Technologies halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von HIVE Digital Technologies für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.