Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Gold-Silber-Explorer
Website
www.metallic-minerals.com

Explorationssaison auf dem La-Plata-Projekt erfolgreich abgeschlossen

Erste Analysen der Bohrkerne des Jahres 2023 deuten an, dass Metallic Minerals auf einem guten Weg ist, die Ressource auf dem La-Plata-Projekt deutlich zu vergrößern.

Auf dem La-Plata-Kupfer-Silber-Goldprojekt im US-Bundesstaat Colorado hat Metallic Minerals Corp. (TSX-V: MMG, FSE: 9MM1) die Explorationssaison des Jahres 2023 abgeschlossen. Gebohrt wurden auf dem Projekt in diesem Jahr insgesamt 4.530 Meter in vier Diamantbohrlöchern. Dabei lag der Schwerpunkt der Arbeiten auf der Erweiterung der aktuellen Mineralressource. Mit einer Gesamttiefe von 1.350 Meter wurde zudem auf dem Projekt das bislang tiefste Bohrloch niedergebracht.

Die Bohrkerne wurden inzwischen zur Auswertung an das Labor gesandt. Metallic Minerals rechnet damit, dass die ersten Ergebnisse Anfang 2024 vorliegen könnten. Mit besonderer Spannung wird auf die Ergebnisse jener Bohrlöcher gewartet, deren Ziel es war, die im vergangenen Jahr im Bohrloch LAP22-04 gemachte sensationelle Entdeckung zu erweitern.

Das Bohrloch hatte 2022 für Aufsehen gesorgt, denn es war eines der besten Bohrlöcher, die je auf dem nordamerikanischen Kontinent abgeteuft worden waren und durchschnitt 816 Meter einer durchgehenden porphyrartigen Mineralisierung mit einem Gehalt von 0,41 Prozent Kupferäquivalent, in der bedeutende Abschnitte einer höhergradigen Mineralisierung enthalten sind.

Die Erweiterung der Mineralsressource ist das vorrangige Ziel von Metallic Minerals

Metallic Minerals ist überzeugt, dass es mit Hilfe der neuen Bohrungen gelingen wird, die im Juli 2023 vorgelegte erste Mineralressourcenschätzung zu erweitern. Aktuell beläuft sich die Ressource des La-Plata-Projekts auf 1,2 Milliarden Pfund Kupfer und 17,6 Millionen Unzen Silber.

Die ersten Ergebnisse unterstützen diese Ansicht, denn alle vier Bohrlöcher durchschnitten über ihre gesamte Länge eine porphyrartige Mineralisierung mit unterschiedlichen Konzentrationen an sichtbaren Kupfersulfiden und einer unterschiedlichen Aderdichte. Die 2023er Bohrungen haben zudem die Mineralisierung auf mehr als 1,5 Kilometer vertikal, beginnend an der Oberfläche, ausgedehnt und werden voraussichtlich die Aufnahme von Gold und den Platingruppenelementen zusammen mit Kupfer und Silber in die zukünftigen Mineralressourcenschätzungen ermöglichen.

Neben den Bohrungen wurden auf dem Projekt auch zusätzliche Feldarbeiten durchgeführt. Zu ihnen gehörten die Entnahme von weiteren 275 Gesteins- und 667 Bodenproben an der Oberfläche sowie detaillierte geologische Kartierungen. Auch Hyperspektraluntersuchungen aus der Luft sowie von Bohrkernen wurden durchgeführt. Diese Arbeiten identifizierten eine Reihe neuer Zielgebiete mit hoher Priorität für Folgeexplorationen und erweiterten den bekannten Oberflächenausschnitt des Mineralsystems Allard.

Mit Newmont ist ein starker Partner mit an Bord

Finanziert wurden die Arbeiten durch den im Mai 2023 vorgenommenen Einstieg von Newcrest Mining. Da Newcrest Mining in der Zwischenzeit vollständig von Newmont übernommen wurde, hält nun der weltweit größte Goldkonzern eine 9,5%ige Beteiligung an Metallic Minerals.

Auch wenn die exakten Ergebnisse aus dem Labor noch nicht vorliegen, so kann Metallic Minerals dennoch mit der Explorationskampagne des Jahres 2023 zufrieden sein, denn die Lagerstätte Allard ist nach wie vor offen für eine beträchtliche Erweiterung in Richtung Osten, Norden und Westen sowie in der Tiefe.

Eine Erweiterung der Ressource um Gold und die Platingruppenelemente ist möglich

Metallic Minerals geht deshalb, wie Präsident Scott Petsel in seiner Kommentierung der Arbeiten ausführte, davon aus, dass mit den abgeschlossenen Bohrungen eine Erweiterung der aktuellen Kupfer- und Silberressource um Gold, Platin und Palladium möglich ist. Darüber hinaus haben die Arbeiten auf dem Projekt mehrere neue hochrangige Ziele außerhalb des Ressourcengebiets Allard identifiziert. Sie beinhalten das Potential, sowohl zusätzliche Kupferporphyrzentren wie auch hochgradige epithermale Silber- und Goldsysteme zu entdecken.

Für die in Metallic Minerals investierten Anleger neigt sich damit ein spannendes und ereignisreiches Jahr seinem Ende entgegen. Die Arbeiten auf den beiden Hauptprojekten Keno und La Plata sind gut vorangekommen und durch den Einstieg von Newcrest Mining ist auch die Börse aufgeschreckt worden und hat die Metallic-Minerals-Aktie endlich aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen lassen. Das volle Potential der beiden Liegenschaften ist im aktuellen Börsenkurs allerdings immer noch nicht angemessen abgebildet. Das eröffnet weitere Chancen für 2024 und die folgenden Jahre.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Metallic Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von Metallic Minerals für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.