Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Gold-Silber-Explorer
Website
www.metallic-minerals.com

46 Meter mit 256 g/t Silberäquivalent auf Keno durchteuft

In unmittelbarer Nähe zu den Claims von Hecla Mining hat Metallic Minerals im vergangenen Jahr vier erfolgreiche Bohrlöcher niedergebracht.

Eines der erfolgreichsten Bohrlöcher, die jemals auf dem Keno-Silberprojekt im kanadischen Yukon niedergebracht wurden, hat Metallic Minerals Corp. (TSX-V: MMG, FSE: 9MM1) im vergangenen Jahr gebohrt. Es enthielt neben Silber als Beiprodukte Zink, Blei und Gold, wobei die Vererzung über 46 Meter ein Silberäquivalent von 256 g/t aufweist.

Vier Diamantbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 1.112 Meter hatte Metallic Minerals im vergangenen Jahr auf dem Keno-Silberprojekt in der kanadischen Provinz Yukon abgeteuft. Sie konzentrieren sich auf das Zielgebiet Formo im Westen des Projekts und zielten darauf ab, die hier zuvor entdeckte Mineralisierung zu bestätigen und zu vergrößern.

Dieses Ziel konnte erreicht werden, denn die Bohrer durchschnitten 46 Meter mit einem Silberäquivalentgehalt von 256 g/t. Auf einer Länge von 3,3 Meter stieg der Metallgehalt sogar auf 1.413 g/t Silberäquivalent an. Damit stellte die Bohrung FOR23-03 eines der besten Bohrlöcher dar, die bislang auf dem Keno-Projekt niedergebracht wurden.

Die erste Ressourcenschätzung für das Keno-Silber-Projekt wird von Metallic Minerals mit Spannung erwartet

Interessant sind die positiven Resultate gleich in zweifacher Hinsicht, denn nie zuvor hatte eine auf Formo durchgeführte Bohrung in einer so großen Tiefe signifikante Silbergehalte durchschnitten. Hinzu kommt als zweiter wichtiger Aspekt, dass die identifizierte Vererzung sowohl neigungsabwärts wie in Streichrichtung weiterhin vollständig offen ist. Mit anderen Worten: Das letzte Wort ist an dieser Stelle noch nicht gesprochen und weitere Bohrerfolge sind zu erwarten.

Metalic Minerals geht derzeit davon aus, dass sich die Formo-Lagerstätte zu einer der hochgradigsten und größten des Projekts entwickeln wird und deshalb auch an der bevorstehenden ersten NI-43-101-Mineralressourcenschätzung für das Keno-Projekt einen besonders großen Anteil haben wird. Sie wird derzeit von SGS Geological Services erstellt.

Identifiziert wurden in den vier neuen Bohrungen auf Formo nicht nur Silber, sondern auch die bekannten Beiprodukte Blei und Zink sowie bedeutende Gold-Mineralisierungen. Dabei wurden sowohl hochgradige Mineralisierungen im Stil von Silber-Gold-Blei-Zink-Adern als auch breitere Zonen mit Silber-Gold-Blei-Zink-Mineralisierungen in großen Tonnagen angetroffen.

Eine beachtliche Vergrößerung der Lagerstätte deutet sich an

Während FOR23-03 insgesamt 256,8 g/t Silberäquivalent mit 99,1 g/t Silber, 0,52 g/t Gold, 0,65 Prozent Blei und 2,62 Prozent Zink auf 46,05 Meter enthielt, wurden im Bohrloch FOR23-04 vier separate silberdominante Aderstrukturen von beträchtlicher Mächtigkeit angetroffen. Dies ist insofern ein besonders ermutigendes Zeichen als das Bohrloch als Step-Out-Bohrung fast 250 Meter westlich der nächstgelegenen Formo-Ader niedergebracht worden war. Metallic Minerals interpretiert diesen Fund derzeit als zusätzliche Bestätigung dafür, dass Potential für eine Erweiterung des Formo-Ziels in Streichrichtung vorhanden ist.

Begründet wird diese Zuversicht auch aus der Historie des Projekts und des gesamten Keno-Hill-Distrikts, denn der westliche Teil des Distrikts beherbergt die größte historische Produktion und auch die aktuellen Ressourcen. Das Zielgebiet Formo befindet sich am Schnittpunkt einer nordöstlichen Strukturzone, die sich von der historischen Hector-Calumet-Mine, die mit einer Produktion von fast 100 Millionen Unzen Silber der größte Produzent im Bezirk war, mit dem strukturellen Trend Elsa, dem zweitgrößten Silberproduzenten im Bezirk.

Auch der Nachbar Hecla Mining dürfte sich sehr für die Ergebnisse interessieren

Gleichzeitig grenzt das 2017 von Metallic Minerals erworbene Grundstück unmittelbar an die Claims von Hecla Mining an. Aktuell wird davon ausgegangen, dass die Vererzung auf Formo mit der der von Hecla kontrollierten historischen Hector-Calumet-Mine in Verbindung steht, wodurch das Gebiet auch für Hecla Mining potentiell von großem Interesse sein könnte.

Hecla Mining hat bereits im vergangenen Jahr zusätzlich zu seiner Übernahme von Alexco Mining weitere Claims im Keno-Hill-Distrikt erworben und damit seine Absicht erkennen lassen, die Silberaktivitäten im Yukon konsolidieren zu wollen. Von daher ist anzunehmen, dass das Unternehmen auch das Geschehen beim Nachbarn Metallic Minerals sehr aufmerksam verfolgen wird.

Dieses Interesse dürfte nochmals deutlich wachsen, sobald die derzeit auf der Basis von 165 Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 18.983 Meter erstellte erste Mineralressourcenschätzung von Metallic Minerals vorgelegt wird. Dies soll noch im ersten Quartal 2024 geschehen.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Metallic Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von Metallic Minerals für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.