Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Öl-Gas-Wasserstoff
Website
www.adx-energy.com

Die Verlegung der Bohranlage auf das Welchau-Gasprojekt beginnt

Die Arbeiten auf dem Bohrplatz Welchau-1 wurden in der Zwischenzeit abgeschlossen.

Auf dem Welchau-Gasprojekt hat ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) alle Auflagen der Behörden erfüllt und den Bohrplatz für die anstehende Bohrung Welchau-1 fertiggestellt. Mit der Ankunft des Bohrgeräts auf dem Projekt wird nun in der nächsten Woche gerechnet, sodass die Bohrung etwa eine Woche später beginnen könnte.

Auf dem Welchau-Projekt steigt damit die Spannung, denn nun beginnen die Arbeiten zur Verlegung der Bohranlage E202 von RED Drilling & Services GmbH. Sobald die Anlage auf dem Welchau-Projekt angekommen ist, wird mit ihrem Aufbau begonnen. ADX Energy schätzt, dass diese Arbeiten etwa sieben Tage in Anspruch nehmen werden und das Bohrgerät voraussichtlich zum Ende der nächsten Woche zur Verfügung stehen wird.

Für die Bohrung selbst ist ein Zeitraum von 39 Tagen vorgesehen. Damit könnten die Arbeiten, wie von den österreichischen Behörden gefordert, noch im Winter abgeschlossen werden, sodass die Beeinträchtigungen von Flora und Fauna relativ gering sein werden, weil sie außerhalb der Wachstums- und Brutperioden stattfinden werden.

ADX Energy erschließt eines der interessantesten Gasfelder in Mitteleuropa

Finanziert wird die Bohrungen zur Hälfte von ADX Energy. Die andere Hälfte der Kosten trägt MCF Energy bis zu einer maximalen Obergrenze von 5,1 Millionen Euro. Als Gegenleistung für diesen Finanzierungsbeitrag wird MCF anschließend eine 25%ige Beteiligung am Welchau-Investitionsgebiet halten.

Das Welchau-Gasvorkommen verfügt über ein außergewöhnliches Gasressourcenpotential und hat den Vorteil, dass es nicht nur im Herzen Europas, sondern auch in unmittelbarer Nähe zu bestehenden Gaspipelines liegt. Hinzu kommt, dass die technischen prospektiven Ressourcen von 807 BCFE, das entspricht umgerechnet 134 MMBOE Öläquivalent, in einer relativ geringen Bohrtiefe angetroffen werden.

ADX Energy ist nun wie Executive Chairman, Ian Tchacos, bestätigte, „bereit, den Betrieb von Welchau aufzunehmen“. Zwar hat das Genehmigungsverfahren für Welchau etwas länger gedauert als die sechs Monate, die sonst in Österreich für derartige Verfahren üblich sind, doch konnten alle notwendigen Zustimmungen damit immer noch wesentlich schneller erlangt werden als in vielen anderen Teilen Europas, in Großbritannien oder in Australien, wo derartige Genehmigungsverfahren bis zu zwei Jahre dauern können.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von ADX Energy für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.