Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Kali-Developer
Website
www.southharzpotash.com

Davenport verfügt über größte Kaliressource Westeuropas

Obwohl Deutschland mit Rohstoffen nicht gerade gesegnet ist, liegt die größte Kaliressource Westeuropas sozusagen vor Ihrer Haustüre. Oder um genauer zu sein, sie liegt im Südharz westlich von Sondershausen und nördlich von Mühlhausen. Davenport Resources, der stolze Besitzer dieser Lagerstätten konnte zum Abschluss des Jahres eine neue Ressourcenschätzung gemäß dem australischen JORC-Standard vorlegen.

Sie hat dazu geführt, dass die historische Ressource von 150 Millionen Tonnen Erz mit einem K2O-Gehalt von 13,9 Prozent verdoppelt und auf 325 Millionen Tonnen mit einem K2O-Gehalt von 13,1 Prozent gesteigert werden konnte. Die untersuchten Lagerstätten enthalten sowohl hochgradigen Sylvinit, das sogenannte Hartsalz, mit einem K2O-Gehalt von 14,0 Prozent als auch Karnallit, eine Kaliverbindung mit geringerem Kaligehalt.Besonders erfreulich ist, dass sich die Lagerstätten mit den hohen Hartsalz-Anteilen in der Nähe von bestehenden Schächten und Infrastrukturen befinden. Das ermöglicht Davenport Resources darüber intensiv nachzudenken, ob die Ohmgebirge genannte Ressource als ein kostengünstiges Schnellstartprojekt zuerst entwickelt werden soll.

Die damit zusammenhängenden Fragen sollen so schnell wie möglich beantwortet werden. Dazu soll bereits im nächsten Jahr damit begonnenen werden, die vorhandene Scoping-Studie zu einer Machbarkeitsstudie zu erweitern. Gleichzeitig werden die notwendigen Gespräche mit potentiellen Abnehmern und Partnern geführt.FazitObwohl die Lagerstätte Ohmgebirge das kleinste Lizenzgebiet des Unternehmens darstellt, sieht Davenports Managing Director, Dr. Chris Gilchrist, gute Chancen, mit dem Kaliabbau hier zu starten und mittels eines klassischen Untertagebergbaus eine langlebige Mine mit einer Produktion von einer Million Tonnen pro Jahr auf den Weg zu bringen. 

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der South Harz Potash halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von South Harz Potash für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.