Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Developer
Website
www.prospectresources.com.au

Neuentdeckung: Signifikante Seltene-Erden-Vererzung

Die Arcadia Mine in Simbabwe ist und bleibt das Flaggschiff von Prospect Resources Limited (ASX: PSC, FSE: 5E8). Im Südosten Simbabwes besitzt das Unternehmen zusätzlich noch das Chishanya-Projekt. Dort identifizierten erste Untersuchungen zwei ausgeprägte Strukturen mit Seltenen Erden. Sie erstrecken sich über eine Fläche von 0,2 bzw. 0,1 Quadratkilometer und sind als signifikant einzustufen.

Während das Arcadia-Projekt konsequent weiterentwickelt wird, finden auch auf dem Chihanya-Projekt im Südwesten Simbabwes erste Erkundungen statt. Die Lagerstätte war eine bekannte Phosphatquelle, wurde bislang aber noch nicht auf die Existenz von Seltenen Erden untersucht. Dieses Versäumnis hat Prospect Resources in den vergangenen Monaten nachgeholt und ist dabei auf Chishanya Hill und Baradanga Ridge auf zwei ausgeprägte Anomalien mit Seltenen Erden (TREO) gestoßen.

Mit insgesamt 213 Proben mit TREO-Anteilen von 1.170 ppm ist die Entdeckung durchaus als signifikant einzustufen, zumal acht dieser Proben sogar einen TREO-Anteil von mehr als 2.330 ppm aufweisen. Besonders erfreulich ist, dass die Anteile von Neodium (Nd2O3) und Praseodym (Pr6O11) rund 20 Prozent der Probeninhalte ausmachen.Beide Elemente sind aktuell sehr knapp, denn die Nachfrage nach ihnen ist besonders hoch. Benötigt werden die beiden Seltenen Erden, um hochleistungsfähige Magnete herzustellen. Ihre Anziehungskraft ist im Vergleich zu normalen Magneten deutlich höher.

Das ermöglicht es der Industrie, entweder eine höhere magnetische Leistung oder Magnete mit kleineren Abmessungen in ihren Produkten zu verbauen. Besonders stark nachgefragt werden Neodium und Praseodym derzeit von den Herstellern von Windturbinen. Sie können die in luftigen Höhen zu montierenden Elektromotoren mit ihrer Hilfe wesentlich kleiner ausfallen lassen.Das Chishanya-Projekt steht noch ganz am Anfang seiner Entwicklung. Doch die positiven Ergebnisse der ersten Proben haben Prospect Resources bereits dazu veranlasst, bestehende Optionen auf benachbarte Grundstücke auszuüben und sich diese zu sichern.

Da immer mehr westliche Staaten darauf drängen, dass bei den Seltenen Erden eine vom Hauptlieferanten China unabhängige Versorgung aufgebaut wird, könnte sich mit dem Chishanya-Projekt für Prospect Resources auf lange Sicht durchaus ein sehr attraktives zweites Standbein ergeben.