Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Diamanten-Produzent
Website
lucapa.com.au

Vertrag zum Verkauf der Mothae-Mine unterzeichnet

Seinen 70%igen Anteil an der Mothae-Diamantenmine in Leshoto wird Lucapa Diamond an die Lephema Executive Ltd. verkaufen.

Bis zum Frühjahr 2024 hat das Management von Lucapa Diamond Company Ltd. (ASX: LOM, FSE: NHY) alle Aktivitäten des Unternehmens einer kritischen Überprüfung unterzogen. Als Ergebnis dieser Revision wurde die Entscheidung getroffen, die Beteiligung an der Mothae-Mine in Leshoto zu verkaufen. Den entsprechenden Verkaufsvertrag hat Lucapa mit dem lokalen Unternehmen Lephema Executive inzwischen ausgehandelt und unterzeichnet.

Die Beteiligung an der Mothae-Mine hält Lucapa Diamond nicht direkt, sondern indirekt über die Mothae Diamonds (Pty) Ltd. An ihr hält Lucapa einen Anteil von 70 Prozent. Dieser wird entsprechend dem Kaufvertrag an Lephema Excecutive übergeben. Lucapa Diamond wird sich anschließend auf die Weiterentwicklung seiner Projekte in Australien und Angola konzentrieren.

In den Verkaufsverhandlungen verfolgte Lucapa Diamond nicht nur das Ziel, einen möglichst hohen Verkaufspreis zu erzielen. Ein wichtiges Anliegen war auch der Wunsch, dass die Produktion auf der Mothae-Mine fortgesetzt wird. Das Angebot von Lephema Executive bot dazu die besten Voraussetzungen, denn mit der Mothae-Mine verbindet das Unternehmen bereits eine langjährige Erfolgsgeschichte in der von Lephema Executive zahlreiche Bergbaudienstleistungen erbracht wurden.

Lucapa Diamond erwartet Einnahmen von rund einer Million Australische Dollar

Im Rahmen der Vereinbarung zum Verkauf wird Lucapa Diamond einen nominalen Kaufpreis von 10.000 Australischen Dollar (AUD) von Lephema Executive erhalten. Mothae Diamonds wird zusätzlich etwa eine Million AUD für noch ausstehenden Zahlungen für technische Dienstleistungen bezahlen.

Durch den Verkauf wird Lephema Exekutive auch alle Verbindlichkeiten und Garantieverpflichtungen in Bezug auf die Mothae-Mine übernehmen, die derzeit von noch Lucapa Diamond gehalten werden. Nach Abschluss der Transaktion wird Lucapa für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten für Mothae innerhalb des technischen Dienstleistungsvertrags weiterhin technische Dienstleistungen erbringen.

Bis zum 30. September soll der Verkauf abgeschlossen sein

Ein Entscheid der Aktionäre über den Verkauf im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung ist nicht notwendig. Dies hat die Australische Börse Lucapa Diamond auf Anfrage bestätigt. Der Verkauf der Mine wird daher als Entscheidung des Managements ohne vorherige Zustimmung der Lucapa-Aktionäre abgewickelt werden.

Zustimmen muss der Vereinbarung allerdings noch der Minister für natürliche Ressourcen von Lesotho für die Transaktion. Auch einige weitere aufschiebende Bedingungen wie die Unterzeichnung einer Delegationsvereinbarung zwischen Lucapa Diamond, Lephema Exekutive und der Regierung, mit der Lucapa seine Rechte und Pflichten aus dem Bergbauvertrag an Lephema Exekutive abtritt und delegiert, müssen noch erfüllt werden. Sofern alle aufschiebenden Bedingungen erfüllt sind, wird der Abschluss der Transaktion voraussichtlich am oder vor dem 30. September 2024 erfolgen.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Lucapa Diamond halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von Lucapa Diamond für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.