Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Krypto-Mining
Website
www.hiveblockchain.com

US-Broker will Aktien in Wert von 100 Mio. USD platzieren

Mit H.C. Wainwright & Co. als Agenten hat HIVE Blockchain Technologies Ltd. (TSX-V und NASDAQ: HIVE, FSE: HBFA) eine Vereinbarung zur Ausgabe von neuen Stammaktien des Unternehmens abgeschlossen. Diese sollen in einem At-the-Market-Programm über einen längeren Zeitraum ausgegeben werden und dem Unternehmen die Aufnahme neuer liquider Mittel in Höhe von bis zu 100 Millionen US-Dollar ermöglichen. Verwendet werden soll das frische Kapital zum Ausbau und zur Weiterentwicklung der bestehenden Miningkapazitäten und -standorte.

Im Gegensatz zu den üblichen Privatplatzierungen, die für einen kurzen Zeitraum angeboten werden und einen konkreten Ausgabepreis der neuen Aktien vorsehen, ist das von HIVE Blockchain Technologies im Zusammenwirken mit H.C. Wainwright geplante At-the-Market-Equity-Programm ein kontinuierlicher Vorgang zur Kapitalbeschaffung.

Man kann ihn sich als eine Hintereinanderreihung verschiedener Privatplatzierungen vorstellen. Sie haben sowohl für das die Aktien ausgebende Unternehmen wie auch für den mit der Ausgabe beauftragten Agenten zahlreiche Vorteile. Zwei der wichtigsten Vorzüge für HIVE Blockchain Technologies sind die im Programm enthaltene Flexibilität und der geringere organisatorische Aufwand, denn es muss nur einmal zu Projektbeginn ein neuer Prospekt erstellt und bei den Aufsichtsbehörden zur Genehmigung eingereicht werden.

Über 100 Millionen US-Dollar will HIVE Blockchain Technologies aufnehmen

In Zukunft wird H.C. Wainwright immer wieder neue HIVE-Blockchain-Technologies-Aktien ausgeben und zwar zu Kursen, die wie der Name des Programms es schon andeutet, dem Marktpreis entsprechen. Für HIVE Blockchain bedeutet dies, dass man viel flexibler auf die Kursschwankungen reagieren kann und neue Aktien ohne Zeitverzug immer dann ausgeben kann, wenn der eigene Aktienkurs vergleichsweise hoch ist.

Das ist gerade in einer Branche, die wie die Kryptowelt von extremen Kursschwankungen gekennzeichnet ist, ein beachtlicher Vorteil. Durch diese Konstruktion ist auch klar, dass die neuen Aktien nicht alle zu einem einheitlichen Preis ausgegeben werden, sondern die einzelnen Tranchen unterschiedliche Verkaufserlöse erbringen werden.

Angestrebt wird ein Gesamtverkaufspreis von über 100 Millionen US-Dollar. Für seine Dienste wird H.C. Wainwright eine Barprovision von 3,0 Prozent auf den gesamten Bruttoerlös erhalten. Wann neue HIVE-Blockchain-Technologies-Aktien ausgegeben werden, bestimmt allerdings allein das HIVE-Blockchain-Management. Das Finanzierungselement wird somit immer dann zum Tragen kommen, wenn es für HIVE Blockchain besonders viel Sinn macht.

Gelegenheiten erkennen und sie schnell nutzen können

Zwei Kriterien dürften dabei am Ende einen besonders großen Einfluss auf die Entscheidung haben, ob es zur Ausgabe weiterer Aktien kommen wird. Das erste Kriterium ist naturgemäß die Höhe des Aktienkurses, das zweite sind die Gegebenheiten innerhalb der Branche der Kryptominer. Hier rechnet HIVE Blockchain Technologies damit, dass in Zukunft durchaus der eine oder andere Mitbewerber ins Straucheln geraten und seine Geschäftstätigkeit einstellen könnte.

Sollte dies geschehen und sollte die Miningausrüstung des Mitbewerbers interessant sein, möchte HIVE Blockchain Technologies reagieren und die Gelegenheit nutzen können. Ob es zu diesen Gelegenheiten am Ende tatsächlich kommen wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall ist das HIVE-Blockchain-Management auf derartige Gelegenheiten nun jedoch optimal vorbereitet und kann bei Bedarf schnell reagieren.

Die Präsenz am wichtigen US-Aktienmarkt soll gestärkt werden

Bislang wurden noch keine neuen Stammaktien nach den neuen At-the-Market-Programm ausgegeben. Dies liegt an einer weiteren Besonderheit des Programms, denn die neuen Aktien sollen nicht an der TSX-Venture-Börse im kanadischen Toronto, sondern an der NASDQ-Börse in den USA ausgegeben werden. Hier ist die SEC für die Regulierung zuständig und ihre finale Zustimmung zum Prospekt muss noch abgewartet werden.

Die Ausgabe der neuen Aktien in den USA macht aber auch deutlich, dass es eines der Ziele von HIVE Blockchain bei diesem Programm ist, die Zahl seiner US-amerikanischen Aktionäre mittelfristig zu erhöhen. Beginnen kann das Programm, sobald sowohl die kanadischen Aufsichtsbehörden wie auch die SEC dem Projekt zugestimmt haben und die sogenannte Registrierungserklärung wirksam wird.

Eine Win-win-Situation für alle Beteiligten

Wie lange das At-the-Market-Programm laufen wird, ist ebenfalls noch nicht klar, denn die Vereinbarung kann von beiden Parteien jederzeit beendet werden. Mit ihr sichert sich das Unternehmen jedoch die Möglichkeit, schnell und flexibel auf Chancen reagieren zu können, die sich kurzfristig am Markt und innerhalb der Branche der Kryptominer bieten. Das ist auch für die Altaktionäre ein sehr positiver Aspekt.

Gleichzeitig kann erwartet werden, dass durch den erhöhten Anteil von US-Anlegern unter den Aktionären, nicht nur an der NASDAQ, sondern auch international die Aufmerksamkeit deutlich steigen wird. Dies ist in jeder Branche und für jedes Unternehmen eine Grundbedingung dafür, dass der Aktienkurs überhaupt steigen kann. Von daher dürften auch die Altaktionäre die neue At-the-Market-Form der Kapitalerhöhung als sehr sinnvoll einschätzen und begrüßen.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der HIVE Blockchain Technologies halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.