Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Kanada
Branche
Kupfer-Explorer
Website
www.gcxcopper.com

Die Beziehung zu den Ureinwohnern wird gestärkt

Das Carmacks-Kupfer-Gold-Silber-Projekt von Granite Creek Copper Limited (TSXV: GCX, FSE: GRK) liegt auf dem traditionellen Territorium der Little Salmon/Carmacks First Nation. Eine gute und kooperative Beziehung zu den Ureinwohnern ist für die Entwicklung des aussichtsreichen Projekts daher von entscheidender Bedeutung. Als neuer Ansprechpartner für die Menschen in der Region und alle First-Nations-Fragen wird in Zukunft Geordan Clark zur Verfügung stehen. Ihn ernannte Granite Creek Copper zu einem neuen unabhängigen Direktor.

Immer wieder scheitern Rohstoffprojekte in Nordamerika oder in Australien daran, dass die Belange der Ureinwohner nur unzureichend berücksichtigt wurden. Meist werden dabei von den Managern der betroffenen Firmen schwere handwerkliche Fehler gemacht. Unternehmen, die derartige Probleme erst gar nicht aufkommen lassen wollen, setzen sich deshalb schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt mit den Ureinwohnern in Verbindung.

Sie suchen den Kontakt zu ihnen, interessieren sich für deren Wünsche und Bedürfnisse und versuchen diesen und den Erfordernissen des Projekts gleichermaßen gerecht zu werden. Eine Raketenwissenschaft ist das nicht, denn in den meisten Fällen gehen die Intentionen in eine sehr ähnliche Richtung. Gerade wenn die Minen in sehr abgelegenen Regionen errichtet werden sollen, stehen auch die Ureinwohner der Projektentwicklung meist recht positiv gegenüber, weil so in der Region neue und vor allen Dingen auch sichere Arbeitsplätze entstehen werden.

Mit First Nations werden alle indigenen Völker in Kanada bezeichnet, ausgenommen die Métis und die im Norden lebenden Inuit.

Granite Creek Copper und die Angehörigen der First-Nation wollen gemeinsam eine neue Erfolgsgeschichte schreiben

Granite Creek Copper ist eines der Unternehmen, die sich schon sehr frühzeitig um einen intensiven Austausch mit den Ureinwohnern bemühen. In diesem Fall ist dies die Litte Salomon/Carmacks First Nation. Mit ihr befindet sich das Management schon seit längerer Zeit in einem beständigen Austausch. Dieser soll intensiviert und auch auf eine formellere Stufe gestellt werden.

Aus diesem Grund wird Geordan Clark in Zukunft als unabhängiger Direktor im Unternehmen wirken. Er entstammt selbst dieser Volksgruppe, ist unter ihr somit bestens bekannt und vernetzt und ist zudem seit Jahren in der Region als selbständiger Unternehmer aktiv. Geordan Clark kennt somit beide Seiten, die des Geschäfts und die der First-Nation-Angehörigen.

Vor seinem Einstieg bei Granite Creek Copper hat sich Geordan Clark in den Bereichen Geschäftsentwicklung und Projektplanung in der Region einen Namen gemacht. Er verfügt über einen MBA-Abschluss der Cape Breton University und hat unter anderem als Berater für viele Kleinunternehmer der Yukon First Nations gewirkt.

Das Carmacks-Projekt von Granite Creek Copper liegt auf dem traditionellen Territorium der Little Salmon/Carmacks First Nation

Gemeinsam das Carmacks-Projekt voranbringen und in der Region neue Arbeitsplätze schaffen

Die Rohstoffbranche kennt er aus seiner Tätigkeit als General Manager und Miteigentümer von Vision Quest Explorations, einem Bohr- und Explorationsunternehmen der Yukon First Nation ebenfalls sehr gut. Bekannt und geachtet ist er für seine Leidenschaft, die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinden und die Unternehmen der Yukon First Nation zu fördern.

In dieser Funktion wird er in Zukunft auch auf dem Carmacks-Kupfer-Projekt von Granite Creek Copper und in der Region wirken. Für die investierten Aktionäre ist das eine sehr gute Nachricht, denn hervorragende Beziehungen zu den Bewohnern des Landes aufzubauen, ist für jedes Rohstoffunternehmen ein absolutes Muss.

Dass diese Aufgabe bei Granite Creek Copper so frühzeitig und auch so konsequent angegangen wird, spricht nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Umsicht des Managements. Hier werden Faktoren, die später einmal vielleicht zu einem Problem werden könnten, schon so frühzeitig erkannt und systematisch angegangen, dass erst gar keine großen Unstimmigkeiten aufkommen können.

Für die investierten Aktionäre ist die Ernennung von Geordan Clark daher eine beruhigende Nachricht, die gut schlafen lässt.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Granite Creek Copper halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.