Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Gold-Developer
Website
www.degreymining.com.au

Starke Mineralisierung im Zentrum Brolga-Zone bestätigt

Zur Vorbereitung der ersten Produktion und zur weiteren Reduzierung des Risikos hat De Grey Mining Limited (ASX: DEG, FSE: DGD) zusätzliche Infill-Bohrungen in der Brolga-Zone seines Hemi-Goldprojekts niedergebracht. Dabei konnten die Bohrer erneut hohe Mineralisierungen über lange Strecken bestätigen.

Hemi Goldprojekt : Planungssicherheit nimmt zu

Die kürzlich vorgelegte Scoping Studie hat die Brolga-Zone innerhalb des Hemi-Goldprojekts als jene Lagerstätte identifiziert, die sich am besten für den Beginn der Goldproduktion eignet. Will De Grey Mining den entscheidenden Schritt vom Explorer zum Goldproduzenten in den kommenden Jahren erfolgreich vollziehen, macht es aktuell sehr viel Sinn, die Aufmerksamkeit ganz besonders auf die Brolga-Zone zu legen.

Genau das tut das Unternehmen mit seinen aktuellen Infill-Bohrungen. Sie dienen nicht dazu, neue Goldvererzungen zu entdecken, sondern sollen primär die bereits durchgeführten Bohrungen bestätigen und wertvolle Hinweise für das zukünftige Minendesign liefern. Erfreulich für die investierten Anleger ist, dass genau diese gewünschten Ergebnisse erzielt wurden. 

Die Planungssicherheit nimmt beständig zu

Erneut wurden zahlreiche mächtige Goldvererzungen gemeldet. Sie beginnen relativ oberflächennah in 36 bis 45 Meter Tiefe, was für den geplanten Tagebau einen erheblichen Kostenvorteil darstellt und erschrecken sich anschließend über Längen von 53 bis 148 Meter, wobei die Masse der durchteuften Goldabschnitte Längen von 90 bis 110 Meter aufweist.

Auch die ermittelten Goldgehalte von 1,1 bis zu 2,2 g/t entsprechen dem, was aus der Vergangenheit über die Brolga-Zone bereits bekannt war. Neu sind damit nicht die Goldfunde an und für sich, sondern das beruhigende Wissen um ihre Durchgängigkeit. Es schafft das, was nun bei der Minenentwicklung und beim genauen Design der Grube am meisten benötigt wird: Planungssicherheit.

Sie nimmt mit jedem Bohrloch, das die alten Befunde bestätigt, weiter zu. Bis zum Ende des Jahres werden die Bohrungen auf der Brolga-Zone noch andauern. Zusätzlich werden auch Erweiterungsbohrungen niedergebracht werden. Beides zusammen wird im neuen Jahr in eine Durchführbarkeitsstudie eingearbeitet werden. Auf sie dürfen die Anleger besonders gespannt sein, denn sie wird für die Entwicklung des Hemi-Goldprojekts im Allgemeinen und den Beginn des Goldbergbaus auf der Brogla-Zone im Besonderen richtungsweisend sein.

Bohrungen auf dem MPG - DEG

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von De Grey Mining für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.