Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Gold-Developer
Website
www.degreymining.com.au

Goldproduktion von 6,4 Mio. Unzen über 13,6 Jahre erwartet

Auf seinem Mallina-Goldprojekt erwartet De Grey Mining Ltd. (ASX: DEG, FSE: DGD) in den kommenden 13,6 Jahren bis zu 6,4 Millionen Unzen Gold fördern zu können. Zu diesem Ergebnis kommt die vorläufige Durchführbarkeitsstudie. Sie stellt gegenüber der bisherigen Scopingstudie damit eine erhebliche Verbesserung dar.

In allen wichtigen Punkten konnte De Grey Mining die in der Scopingstudie ermittelten Ergebnisse nochmals verbessern. Erhöht haben sich nicht nur der Goldgehalt des Gesteins, die Jahresproduktion und die Lebensdauer der Mine. Auch in den Punkte Cashflow und NPV werden deutlich bessere Werte ausgewiesen.

Starten könnte die Goldproduktion, wenn alles klappt, bereits im Jahr 2025. Eine Startergrube soll dazu auf der Brolga-Zone des Hemiprojekts ausgehoben werden. Allein sie wird eine so reichhaltige Goldausbeute liefern, dass der zu erwartende Cashflow die für die Entwicklung der Mine kalkulierten Kosten nach Steuern bereits nach nur zwei Jahren amortisieren wird.

De Grey Mining will in den ersten fünf Jahren jährlich 550.00 Unzen Gold fördern

Auch wenn der Startschuss auf der Brolga-Zone fallen soll und das Hemi-Projekt ein zentraler Bestandteil der Liegenschaft ist, so sollte nicht vergessen werden, dass das Mallina-Goldprojekt von De Grey Mining nicht nur aus Hemi besteht, sondern auch regionale Lagerstätten mit einschließt.

Die Lagerstätten des Hemi-Projekts werden dabei den Kern und das Herz des gesamten Projekts darstellen. Auf diesem Teil des Mallina-Goldprojekts erwartet De Grey Mining in den ersten zehn Jahren eine durchschnittliche Jahresproduktion von 540.000 Unzen Gold. In den ersten fünf Produktionsjahren kalkuliert die vorläufige Machbarkeitsstudie sogar mit einer etwas höheren Produktionsrate von 550.000 Unzen Gold.

Dabei sieht der aktualisierte Minenplan vor, dass im fünften Produktionsjahr eine Spitzenproduktion von 637.000 Unzen Gold erreicht wird. Über die gesamte Lebensdauer des Projekts, die aktuell auf 13,6 Jahre veranschlagt wird, könnten 6,4 Millionen Unzen Gold gefördert werden.

De Grey Mining wird zum fünftgrößten australischen Goldproduzenten aufsteigen

Die anvisierte Produktionsleistung wird De Grey Mining sogleich in die Riege der fünf größten Goldproduzenten in Australien aufsteigen lassen und auch weltweit ist das Mallina-Goldprojekt basierend auf den durchschnittlichen jährlichen Goldproduktionsraten, eines der drei größten noch unerschlossenen Goldentwicklungsprojekte.

Bis es so weit ist, sind noch einige wichtige Meilensteine zu erreichen. Der mit Abstand wichtigste Punkt ist dabei die Finanzierung des Projekts, denn die Machbarkeitsstudie rechnet damit, dass für die Errichtung der Verarbeitungsanlage mit einem Durchfluss von 10 Millionen Tonnen pro Jahr und für den Aufbau der Infrastruktur des Standortes 985 Millionen Australische Dollar (AUD) aufgewandt werden müssen.

Die zusätzlichen Kapitalkosten für die Minenvorproduktion werden auf weitere 68 Millionen AUD geschätzt. Einmal errichtet, verfügt De Grey Mining anschließend im wahrsten Sinne des Wortes über eine Goldgrube, denn es wird ein nicht diskontierter freier Cashflow von 5,9 Milliarden AUD vor Steuern und 4,2 Milliarden AUD nach Steuern erwartet. Der Nettogegenwartswert (NPV) soll bei 3,9 Mrd. AUD vor Steuern und 2,7 Mrd. AUD nach Steuern liegen. Aus den Projektdaten ergibt sich ein interner Zinsfuß (IRR) von 51 Prozent vor Steuern und 41 Prozent nach Steuern.

Aus Ressourcen sind inzwischen Reserven geworden

Die Berechnungen und der Minenplan sind in der Zwischenzeit so weit fortentwickelt worden, dass es möglich war, die Ressourcen in eine Reserve zu überführen. Der feine Unterschied zwischen beiden Kategorien besteht darin, dass bei den Ressourcen nur darauf geachtet wird, wie viel Gold überhaupt im Boden vorhanden ist.

Bei den Reserven geht man einen entscheidenden Schritt weiter und berücksichtigt nur jenes Gold, dass zum kalkulierten Goldpreis auch gewinnbringend gefördert werden kann. Für das Hemi-Projekt kommt De Grey Mining aktuell auf eine erste Erzreserve nach dem australischen JORC-Standard von 103 Millionen Tonnen mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 1,5 g/t. Das entspricht insgesamt 5,1 Millionen Unzen Gold.

Besonders erfreulich für die investierten Anleger ist, dass die Zahlen der Machbarkeitsstudie deutlich besser ausfallen als jene der vorangegangenen Scopingstudie. Zurückzuführen ist die erhöhte Produktion der Durchführbarkeitsstudie auf die erhöhten Hemi-Ressourcen, das gestiegene JORC-Ressourcen-Konfidenzniveau und den Goldgehalt aller Lagerstätten, insbesondere der Diucon- und Eagle-Lagerstätte.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der De Grey Mining halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.