Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Gold-Produzent
Website
classicminerals.com.au

Privatplatzierung mit großem internationalem Interesse

Auf große Nachfrage bei internationalen Investoren stieß eine Privatplatzierung, die Classic Minerals Limited (ASX: CLZ, FSE: 2I7) durchgeführt hat. Sie ergänzt die kurz zuvor erteilte Bergbaugenehmigung für das Kat-Gap-Goldprojekt in Westaustralien hervorragend, denn nun stehen vor Kosten 1,5 Millionen Australische Dollar zur Verfügung, um den Abbau der Großprobe fortzusetzen und die Goldförderung auf Kat Gap weiter voranzubringen.

Nachdem die rechtlichen Voraussetzungen für eine Goldproduktion auf dem Kat-Gap-Goldprojekt durch die Erteilung der endgültigen Bergbaugenehmigung durch das Department of Mines, Industry Regulation and Safety seit dieser Woche gegeben sind, hat Classic Minerals auch im finanziellen Bereich einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht, indem neue Aktien im Gegenwert von 1,5 Millionen Australischen Dollar (AUD) erfolgreich platziert wurden.

Gezeichnet haben die neuen Aktien, die von einer führenden Firma in Melbourne vermittelt wurden, australische und internationale Aktionäre aus verschiedenen Teilen der Erde. Das Interesse an den neuen Aktien, die zu einem Preis von 0,00085 AUD ausgegeben wurden, war groß. Die Kapitalmaßnahme konnte deshalb ohne Verzug und im vollen Umfang durchgeführt werden.

Classic Minerals finanziert den Abbau der Großprobe und die Vorbereitungen für die Goldproduktion auf Kat Gap

Abgeschlossen wird die Ausgabe der neuen Aktien, die zudem mit einer Option versehen sind, voraussichtlich bis zum 21. März 2022. Für je vier neue Stammaktien wird eine Option ausgegeben. Sie kann bis zum 3. Februar 2024 ausgeübt werden und berechtigt zum Kauf einer weiteren Classic-Minerals-Aktie zum Preis von 0,003 AUD.

Verwenden wird Classic Minerals die neu aufgenommenen Mittel, um die Entnahme der Großprobe auf Kat Gap weiter voranzutreiben. Daneben dienen die frischen Mittel dazu, Arbeiten und Aufwendungen zu finanzieren, die in den kommenden Wochen und Monaten dem Übergang zum vollständigen Bergbaubetrieb auf Kat Gap dienen. 

Die ersten 5 Meter der vorgesehenen Tagebaugrube auf Kat Gap sind geschafft

Mehr Sicherheit für alle Beteiligten
Für die investierten Anleger bedeutet diese Privatplatzierung auf der einen Seite eine Verwässerung, die immer unangenehm ist. Auf der anderen Seite gewinnt Classic Minerals jedoch auch die Sicherheit, dass der Abbau der Großprobe erfolgreich abgeschlossen und das darin enthaltene Gold in der Gekko-Anlage aufbereitet werden kann.

Vor diesem Hintergrund stellt die erfolgreiche Platzierung auch für die bisherigen Anleger einen Gewinn dar, denn mit einer Bergbaugenehmigung, die aufgrund fehlender finanzieller Ressourcen nicht umgesetzt werden kann, ist auf lange Sicht auch ihnen nicht gedient. Jetzt aber können sich alte und neue Aktionäre darüber freuen, dass die Goldproduktion auf Kat Gap Schritt für Schritt näher rückt.