Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Developer
Website
www.avzminerals.com.au

Handelsaussetzung bis zum 10. Oktober verlängert

Bei der australischen Börse hat AVZ Minerals Ltd. (ASX: AVZ, FSE: 3A2) abermals eine Verlängerung der Aussetzung seiner Aktie vom Handel beantragt. Sie soll zunächst bis zum 10 Oktober 2022 verlängert werden, sodass auch in den nächsten dreieinhalb Wochen keine Kursfeststellungen für die AVZ-Minerals-Aktie möglich sein werden.

Erst vor wenigen Tagen hatte AVZ Mineral seine Aktionäre über den aktuellen Stand der Verhandlungen vor dem Internationalen Schiedsgerichtshof in Paris informiert. Dabei war deutlich geworden, dass sich der Internationale Schiedsgerichtshofs in Paris in den vergangenen Wochen vor allem mit verfahrenstechnischen Fragen beschäftigt hatte und in der Sache selbst noch keine Entscheidung getroffen wurde.

Der Gerichtshof plant allerdings, die Verhandlung von einem Einzelrichter leiten zu lassen und will die beiden beteiligten Parteien, AVZ Minerals und die Jin Cheng Mining Company Ltd., noch im September zu einer Case-Management-Konferenz einzuberufen. Auf ihr sollen der Zeitplan des Schiedsgerichtsverfahren und die Ausführung des Mandats festgelegt werden.

AVZ Minerals sieht dem Ausgang des Schiedsgerichtsverfahrens weiterhin positiv entgegen

Vor dem Hintergrund dieses Zeitplans lag es für AVZ Minerals nahe, die Handelsaussetzung seiner Aktie an der australischen Börse erneut zu verlängern. Anders als bei den vorherigen Anträgen hat das AVZ-Management nun jedoch nicht nur eine Verlängerung der Aussetzung für weitere zwei Wochen, sondern gleich bis zum 10. Oktober 2022 beantragt.

In seiner Mitteilung über die erneute Verlängerung der Handelsaussetzung macht AVZ Minerals jedoch deutlich, dass es überzeugt ist, den Rechtsstreit um die Besitzverhältnisse an der Betreibergesellschaft Dathcom SA zu einem positiven und für die eigenen Aktionäre günstigen Ergebnis führen zu können.

Für die betroffenen Anleger wird die AVZ-Minerals-Aktie daher bis zum 10. Oktober 2022 auch weiterhin weder an der australischen Heimatbörse noch an den europäischen Handelsplätzen handelbar sein. Das ist ärgerlich und unbefriedigend, aber derzeit leider nicht zu ändern.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der AVZ Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.