Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Developer
Website
www.avzminerals.com.au

AVZ Minerals investiert 25 Mio. AUD in frühe Entwicklungsarbeiten

AVZ Minerals Aktie: Der Projektplan zur Entwicklung des Manono-Lithium-Zinn-Projekts im Kongo steht und nun gilt es, die bis zur Erteilung der Bergbaukonzession verbleibende Zeit optimal zu nutzen. AVZ Minerals Limited (ASX: AVZ, FSE: 3A2) wird deshalb 25 Millionen Australische Dollar in das Projekt investieren, mit denen zusätzliche Bohrungen zur Erweiterung der Ressource und führe Arbeiten auf dem Projektgelände finanziert werden sollen.

25. Mio AUD Investment von AVZ Minerals

Für die weitere Entwicklung des Manono-Projekts hat der AVZ Minerals-Vorstand in den letzten Wochen grünes Licht erhalten. Gewartet wird allerdings noch auf die abschließende Erteilung der Bergbaulizenz durch die Regierung des Kongos. Auch wenn die Entscheidung der Behörden nun etwas später eintreffen wird, als es AVZ Minerals ursprünglich erwartet hatte, sieht das Unternehmen der Entscheidung gelassen entgegen.

Man steht weiterhin in einem sehr engen Kontakt mit den Regierungsbehörden und rechnet auch mit einem positiven Endergebnis. Damit der Projektplan durch diese Verzögerung nicht zu sehr in Verzug gerät, wird AVZ Minerals in den kommenden Wochen erste Arbeiten auf dem Projektgelände durchführen, die bereits der Entwicklungsphase der Mine zuzurechnen sind.  

Erweiterung der Ressource und erste Arbeiten auf dem AVZ Minerals Projekt

Gleichzeitig sollen weitere Bohrungen angesetzt werden. Mit ihnen will das Management die bestehende Ressource auf Roche Dure erweitern und gleichzeitig hochgradige Erzzonen identifizieren, die für die anfängliche Beschickung der Anlage genutzt werden können. Dies hätte den Vorteil, dass zu Beginn der Produktion eine höhere Menge an SC6-Konzentrat produziert und verkauft werden könnte. Für diese Explorationsarbeiten werden insgesamt sechs Millionen AUD veranschlagt.

Ein Anteil von ca. 19 Millionen AUD von den geplanten Gesamtausgaben in Höhe von 25 Millionen AUD wird für den Ausbau bestehender Straßen und Brücken aufgewendet werden. Durch diese Maßnahmen soll sichergestellt werden, dass der Transport von Ausrüstung und Material zur Baustelle leichter erfolgen kann.Ein Teil des Geldes wird auch dazu verwendet werden, mobile Ausrüstung zu kaufen, die für die anfängliche Projektentwicklung benötigt wird. Gleichzeitig werden die Arbeiten am Bau des Camps sowie weitere technische Studien, etwa zur Metallurgie und zur nachgelagerten Verarbeitung mit dem Geld finanziert werden.

Das Minenprojekt von AVZ Minerals kommt ins Rollen

Dass die benötigte endgültige Bergbaulizenz der Regierung etwas später eintreffen wird als zunächst geplant, ist zwar ärgerlich, aber derzeit kein Grund zur Beunruhigung. Wichtig ist, dass AVZ Minerals dennoch an seinem Zeitplan für die Entwicklung des Projekts festhält und nicht gewillt ist, Verzögerungen zuzulassen.

 Stattdessen zieht man Arbeiten, die ohnehin gemacht werden müssen, vor und investiert weiteres Kapital in die Vergrößerung der Ressource. Beide Maßnahmen sind ausgesprochen sinnvoll und werden langfristig dazu beitragen, dass das Manono-Projekt zu einer wichtigen und auch erfolgreichen Lithium-Zinn-Mine heranreifen kann.  

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der AVZ Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von AVZ Minerals für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.