Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Gold-Explorer
Website
www.askarimetals.com

Neue Explorationsaktivitäten auf Barrow Creek

Auf dem Barrow-Creek-Lithium-Projekt in der australischen Provinz Northern Territory hat Askari Metals Ltd. (ASX: AS2, FSE: 7ZG) die nächste Phase seiner Explorationsaktivitäten auf dem Boden gestartet. Der Schwerpunkt der Untersuchungen am Boden wird dieses Mal auf die zentralen Bereiche und den Südosten der Liegenschaft gelegt.

Angeregt durch die jüngsten Erfolge im Norden von Barrow Creek will sich Askari Metals nun auch in den zentralen Teilen und im Südosten der Liegenschaft auf die Suche nach neuen Lithiumvorkommen machen. Die Vorgehensweise wird dabei ähnlich sein wie bei den unlängst im Norden durchgeführten Felduntersuchungen.

Sie bestanden darin, dass zahlreiche Bodenproben genommen wurden und das Gelände sorgfältig geologisch kartiert wurde. Bodenproben mit Lithiumgehalten von bis zu 380 ppm (817 ppm Li2O) in den am Boden entdeckten Pegmatiten waren der Erfolg dieser Mühe. Ihn möchte Askari Metals nun auch im Zentrum und im Südosten der Liegenschaft wiederholen.

Askari Metals hofft, die Erfolge im Norden auch im Südosten wiederholen zu können

Dazu wird zunächst ein Team von Geologen das Gelände durchstreifen, den Bodenbefund kartieren und Gesteinsproben zu nehmen. Ein ganz besonderes Augenmerk wird dabei wie bei den weiter nördlich durchgeführten Arbeiten auf den Pegmatiten liegen, die bereits direkt an der Oberfläche gefunden werden.

Gelingt es Askari Metals auch hier, zahlreiche Gesteinsproben zu nehmen, die schon visuell auf den ersten Blick auf in ihnen enthaltenes Lithium hindeuten, dürften sich auch in diesem Teil von Barrow Creek über kurz oder lang die Bohrer drehen. Die Chancen dazu stehen gut, denn die Geologie in diesem Teil des Projekts ähnelt nach derzeitigen Erkenntnissen sehr stark jener im Norden.

Noch ist es allerdings nicht so weit, denn der Südosten von Barrow Creek ist geologisch betrachtet noch immer ein weißer Fleck auf der Landkarte. Die Vorbesitzer haben diesen Teil des Projekts noch nicht exploriert und so betritt Askari Metals mit der jetzt gestarteten Explorationsphase absolutes Neuland.

Letzte Vorbereitungen für den Bohrbeginn

Im Norden von Barrow Creek hat Askari Metals über eine Fläche von 4,8 mal 3,8 Kilometer bei seinen Bodenuntersuchungen bereits Pegmatite nachweisen können. Ihre Gehalte sind mit bis zu 380 ppm Lithium so interessant, dass nun Bohrungen angesetzt werden sollen, um auch zur Tiefe hin die Frage beantworten zu können, wie interessant diese neuen Vorkommen aus wirtschaftlicher Sicht tatsächlich sind.

Die Frage, wo mit den Bohrungen begonnen werden soll und welche Tiefe diese haben werden, hat das Team von Askari Metals in den vergangenen Wochen bereits geklärt. Nun wartet das Unternehmen noch auf die Genehmigung des Northern Territory Mines Department, um im Norden des Projekts mit den Bohrarbeiten beginnen zu können.

Für die südwestliche Zone des Barrow-Creek-Projekts hat das Mines Department die dort geplanten Bohrungen bereits genehmigt. Hier steht die Fertigstellung der Pläne für die einzelnen Bohrplätze kurz vor dem Abschluss, sodass sich in diesem Teil des Projekts schon in Kürze die ersten Bohrer drehen sollten.

Die in Askari Metals investierten Anleger dürfte es freuen, zu hören, dass die Entwicklung des Barrow-Creek-Projekts in all seinen Teilen kontinuierlich vorangetrieben wird. Da die Arbeiten gut vorankommen und erfolgreich verlaufen, geht das Team um den für die Exploration zuständigen Vorstand Johan Lambrechts derzeit bei Barrow Creek davon aus, einem äußerst interessanten Projekt mit reichhaltigen Lithumvorkommen auf der Spur zu sein.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Askari Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.