Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Gold-Explorer
Website
www.askarimetals.com

Bodenprogramm auf Barrow Creek abgeschlossen

Ein umfangreiches Programm zur Kartierung des Projekts und zur Entnahme von Bodenproben hat Askari Metals Ltd. (ASX: AS2, FSE: 7ZG) auf dem Barrow-Creek-Lithium-Projekt erfolgreich abgeschlossen. Dabei gelang im Süden und im Zentrum der Liegenschaft die Identifizierung eines zwei Kilometer mal einen Kilometer großen Feldes mit signifikanten Pegmatiten.

Im Nordosten und im Südosten des Barrow-Creek-Projekts hatte Askari Metals bereits bei früheren Erkundungen Pegmatite und damit Hinweise auf signifikante Lithiumvorkommen im Boden identifizieren können. Mit dem nun abgeschlossenen Programm zielte das Unternehmen darauf, das zuvor noch nicht erforschte Zentrum und den südlichen Teil des Projekts einer ersten Erkundung zu unterziehen.

Die Kampagne war sehr erfolgreich, denn es bestätigte sich nicht nur die Erwartung, auch im zentralen und im südlichen Teil des Projekts auf Pegmatite zu treffen, sondern diese wiesen auch eine recht starke Ähnlichkeit zu den Pegmatiten auf, die zuvor im nordöstlichen Teil des Projekts entdeckt worden waren.

Askari Metals nimmt 139 Gesteinsproben

Da dieser Bereich von Barrow Creek zuvor niemals auf Lithiumvorkommen hin untersucht worden war, betrat Askari Metals absolutes Neuland und hatte mit seinen Erkundungen sogleich Erfolg, denn es gelang, in einer Zone, die sich über eine Fläche von einem Kilometer mal zwei Kilometer ausdehnt, zahlreiche Pegmatite zu identifizieren und zu kartieren.

Insgesamt 139 größere Gesteinsproben wurden in diesem Teil von Barrow Creek genommen. Sie wurden in der Zwischenzeit zur Auswertung ins Labor geschickt. Neben dem 4,8 mal 3,8 Kilometer großen Pegmatitfeld im Nordosten der Liegenschaft enthält Barrow Creek damit auch im Zentrum bzw. im angrenzenden Süden eine weitere für die Lithiumexploration besonders interessante Zone.

Nun fehlen nur noch die Bohrgenehmigungen

Besonders erfreulich ist, dass die Pegmatite nicht nur vereinzelt, sondern konstant auftreten. Das erhöht die Chance, auf ein größeres, durchgängiges Lithiumvorkommen gestoßen zu sein. Gleichzeitig wird erwartet, dass sich die Lithiumvererzung zur Tiefe hin fortsetzt und dort breitere Formen annimmt.

Ob dem tatsächlich so ist, können erst spätere Bohrungen verlässlich zeigen. Sie wurden in der Zwischenzeit beantragt und sobald die Genehmigung der Behörden für die Bohrungen vorliegt, sollen die Bohrgeräte auf Barrow Creek verlegt werden und die ersten Erkundungen zur Tiefe hin starten.

Für die investierten Anleger ist die Nachricht vom erfolgreichen Abschluss der jüngsten Erkundung auf Barrow Creek erfreulich, denn es deutet sich an, dass neben dem großen Lithiumvorkommen im Nordosten des Projekts nun auch in seinem Zentrum bzw. etwas weiter südlich mit einer zweiten Lagerstätte gerechnet werden kann. Nun darf mit Spannung auf den Beginn der Bohrungen gewartet werden.

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Askari Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.