Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Lithium-Gold-Explorer
Website
www.askarimetals.com

Askari Metals beendet die Bohrungen auf dem Burracoppin-Goldprojekt

Die dritte Phase der Exploration des Burracoppin-Goldprojekts in der Provinz Western Australia konnte von Askari Metals Ltd. (ASX: AS2, FSE: 7ZG) inzwischen erfolgreich beendet werden. Niedergebracht wurden mit Rückspülbohrgeräten insgesamt 40 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 3.639 Meter.

Methodisch baute diese Phase des Bohrprogramms auf den vorherigen Erkundungen auf. Sie hatten Askari Metals eine sehr oberflächennahe Goldmineralisierung erkennen lassen. Zu den besten Ergebnissen, die in der zweiten Phase der Exploration des Projekts entdeckt wurden, zählte ein Abschnitt mit 4,88 g/t Gold im Bohrloch ABRC-027.

Er erstreckt sich in einer Tiefe von lediglich 19,5 Meter und hat eine Ausdehnung von 8,5 Meter Länge. Aber auch die anderen Bohrungen förderten Goldgehalte zwischen 2,38 und 13,2 g/t über unterschiedliche Längen zutage. Allen Funden gemeinsam war jedoch, dass das Gold bereits in sehr geringen Tiefen von bis zu 45 Meter angetroffen wurde.  

Für Askari Metals steht die Ausdehnung des Trends zunächst im Fokus

Die nun abgeschlossenen Bohrungen der dritten Phase verfolgen das Ziel, den Trend mit der nachgewiesenen Mineralisierung in verschiedene Richtungen auszudehnen. Als Zielgebiete waren dabei die Zonen Burgess Find, Christmas Gift, Lone tree und Easter Gift ausgesucht worden.

Hier hatten die in der Phase zwei durchgeführten Voruntersuchungen erkennen lassen, dass eine besonders hohe Chance auf eine Fortsetzung der Mineralisierung gegeben ist. Daneben wurden auch einige Goldanomalien getestet. Sie waren zuvor durch Bodenproben erkannt worden, wurden aber bislang noch nie mit Bohrungen getestet.

Das bereits angesprochene Bohrloch ABRC-027 mit dem 8,5 Meter langen Abschnitt mit 4,88 g/t Gold wurde zudem zur Tiefe hin verlängert. Hier wollen die Geologen von Askari Metals die spannende Frage klären, bis in welche Tiefen hinein sich die Mineralisierung fortsetzt.  

Das Burracoppin Goldprojekt in Westaustralien

Sobald die Laborergebnisse vorliegen, kann die Auswertung im Detail beginnen

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Arbeiten auf Burracoppin können sich die Geologen von Askari Metals zunächst den anderen Projekten zuwenden, denn nun muss abgewartet werden, welche Ergebnisse die Auswertungen der Bohrungen im Labor bringen werden.

Fallen diese allerdings wie erwartet positiv aus, dürfte das Team von Askari Metals schon bald wieder auf das Burracoppin-Goldprojekt zurückkehren und eine neue Phase der Explorationsarbeiten beginnen. Auf diese können sich die investierten Anleger schon jetzt freuen, auch wenn zunächst etwas Geduld erforderlich ist.  

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Askari Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.