Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Seltene-Erden-Developer
Website
www.americanrareearths.com.au

Halleck Creek besticht erneut durch hervorragende Bohrergebnisse

Die Ergebnisse der ersten vier von insgesamt neun Bohrlöchern, die auf dem Halleck-Creek-Seltene-Erdenprojekt niedergebracht worden waren, hatte American Rare Earths Ltd. (ASX: ARR, FSE: 1BHA) bereits im Juni veröffentlicht und dabei hervorragende Ergebnisse vorlegen können. Sie wurden durch die am Donnerstag publizierten restlichen fünf Bohrlöcher eindrucksvoll bestätigt.

Die in dieser Woche veröffentlichten Resultate betreffen Bohrungen, die von März bis April 2022 auf dem Gebiet Overton Mountain niedergebracht worden waren. Sie bestätigen nicht nur die Ergebnisse, welche die Fachwelt bereit im Juni aufhorchen ließen. Denn neben hohen Gehalten an Seltenen Erden fielen die Bohrlöcher vor allem durch niedrige Thorium- und Urangehalte auf.

Dieser Befund hat sich bei den im Juni noch ausstehenden fünf Bohrlöchern inzwischen bestätigt. Der Gehalt an Thorium und Uran in den Bodenproben bzw. Bohrkernen ist weiterhin ausgesprochen gering. Gleichzeitig ist der Gehalt der hochwertigen magnetischen Seltenerdoxiden (MREO) mit 25 Prozent ausgesprochen hoch.  

American Rare Earths durchschneidet über 100 Meter lange Mineralisierungen

Beides sind Faktoren, die einen zukünftigen Bergbau stark begünstigen, weil die hohen Anteile an magnetischen Seltenen Erden hohe Einnahmen generieren und die geringen Throium- und Urangehalte gleichzeitig niedrigere Produktionskosten versprechen, denn die Reinigung der Erze ist weitaus weniger aufwendig als auf anderen Seltene-Erden-Projekten.

Überzeugen konnten ebenfalls die durchschnittlichen gesamten Seltene-Erden-Gehalte (TREO), die erbohrt wurden. Sie umfassen 88,8 Meter mit durchschnittlich 4.219 ppm TREO im Bohrloch HC22-OM01 und 101 Meter mit durchschnittlich 3.245 ppm TREO im Bohrloch HC22-OM02.

Als sehr guter Erfolg kann auch die Bohrung HC22-OM03 gewertet werden. Sie durchteufte auf einer Länge von 99,4 Meter durchschnittlich 3.749 ppm TREO. Noch etwas ausgedehnter war die Mineralisierung im Bohrloch HC22-OM04. Hier durchschnitt der Bohrer durchschnittlich 3.497 ppm TREO über eine Länge von 105,5 Meter. 

Portfolio von ARR's Seltene Erden Projekten

Das Potential von Halleck Creek ist deutlich größer als bislang angenommen

Die Erkenntnis ist nicht neu, denn sie hatte sich bereits im Juni nach der Veröffentlichung der ersten vier Bohrergebnisse angedeutet, doch inzwischen wurde sie auch von der zweiten Hälfte der im Frühjahr niedergebrachten Bohrungen eindrucksvoll bestätigt: Halleck Creek ist nicht nur eine Weltklasselagerstätte mit hohen Gehalten an Seltenen Erden, die sich über sehr lange Ausdehnungen erstrecken und sehr oberflächennah gelegen sind.

Mittlerweile ist auch klar, dass das ganz Ausmaß der Vererzung noch nicht erfasst wurde, denn die Lagerstätten sind sowohl in der Fläche wie auch zur Tiefe hin noch offen. American Rare Earths wird somit nicht nur neue Bohrungen ansetzen müssen, um genauere Aussagen über die Ausdehnung des Erzkörpers zur Tiefe hin machen zu können, sondern darf auch davon ausgehen, dass diese Bohrungen mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit weitere Treffer aufweisen werden.  

Weitere Bohrungen sollen helfen, schnell eine erste Ressource zu definieren

Die Anträge für diese Bohrungen sind inzwischen bereits gestellt und sobald die Bohrungen bewilligt sind, können die Arbeiten auf dem Gelände weiter fortgesetzt werden. Dabei besteht das vorrangige Ziel für American Rare Earths darin, möglichst schnell eine erste Ressource nach dem australischen JORC-Standard ausweisen zu können.

Dass das Explorationspotential von Halleck Creek so signifikant unterschätzt wurde, geht zu Lasten der Vorbesitzer des Projekts. Ihnen blieb damit die wahre Bedeutung der Liegenschaft verborgen. Umso erfreulicher ist diese Entwicklung für American Rare Earths, denn das Unternehmen hat nun die Chance, diesen lange Zeit übersehenen Schatz Stück für Stück zu heben.

Darauf können sich auch die investierten Anleger freuen und deshalb der weiteren Entwicklung von Halleck Creek mit gespannter Vorfreude und gleichzeitig auch mit großer Vorfreude entgegensehen, denn auf Halleck Creek entwickelt American Rare Earths eines der größten und aussichtsreichsten Seltene-Erden-Projekte des nordamerikanischen Kontinents.  

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH veröffentlicht auf https://axinocapital.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (MiFiD II), dem §34b des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und dem §48f Abs. 5 des österreichischen Börsengesetzes (BörseG) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der American Rare Earths halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die AXINO Media GmbH von American Rare Earths für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt, der hiermit offengelegt wird.