Logo axinocapital

Portal für Minenaktien & mehr

Sitz
Australien
Branche
Öl & Wasserstoff
Website
www.adx-energy.com

Erstes Öl von Anshof-3 kurz nach Ostern erwartet

Mit der Überführung der RED W-101-Workover-Bohranlage auf die Lagerstätte Anshof-3 wird die ursprüngliche Planung mit einem kleinen Zeitverzug von rund 14 Tagen nun fortgesetzt. Die Verzögerung ist ärgerlich, aber sie wirft weder das Projekt stark zurück, noch ist sie in der Lage, die weitere Entwicklung von ADX Energy und seinen Liegenschaften ernsthaft zu stören.

Die RED W-101-Workover-Bohranlage wurde inzwischen über dem Bohrloch aufgebaut, sodass nun die anstehenden Tests auch vor Ort vorbereitet werden können. ADX Energys aktuelle Planungen für die Tests sehen vor, dass in Kürze zwei Durchflussperioden gestartet werden. Ihnen wird ein Druckaufbau nach dem Abschalten der Bohrung folgen. Mit ihm sollen die Druckreaktionen innerhalb der Lagerstätte gemessen werden.

ADX Energy will die geplanten Tests bis Ende April abschließen

Treten keine Komplikationen auf, könnten die anstehenden Tests bis Ende April durchgeführt und abgeschlossen werden. Das umfangreiche Testprogramm dient dazu, die langfristige Produktion, die Reserven und das wirtschaftliche Potential der neuen Anshof-3-Lagerstätte exakt zu ermitteln und dieses genauer zu bewerten als dies zum gegenwärtigen Zeitpunkt anhand der vorliegenden Daten möglich ist.Nach dem Abschluss der Testarbeiten wird RED Drilling das Bohrloch für die spätere Produktion vorbereiten. Dazu wird ein Gestänge installiert werden, das es ermöglichen wird, das Öl bis an die Oberfläche zu pumpen. Von dort aus wird das schwarze Gold während der Zwischenproduktion mit Lastkraftwagen zu einem nahegelegenen Ölterminal transportiert werden.Dieses Verfahren wird so lange zum Einsatz kommen, wie das Öl auf Anshof-3 nur im Rahmen einer sogenannten Zwischenproduktion gefördert wird. Diese rechtliche Konstruktion erlaubt bereits eine Ölproduktion von bis zu 37.000 Barrel innerhalb der ersten zwölf Monate. Das entspricht einer täglichen Produktion von etwa 100 Barrel. In dieser Zeit wird ADX Energy bei den österreichischen Behörden die endgültige Förderlizenz für die Lagerstätte beantragen.

Querschnitt Anshof 3

Ab Ende April könnte die Ölförderung anlaufen


Erfolgen kann der erste Ölfluss, sobald die Eozän-Ölzone nach der Verrohrung der Bohrung perforiert worden ist. Aktuell wird damit gerechnet, dass das erste Öl dieser Lagerstätte zum Ende der Osterwoche, also kurz vor dem 24. April gefördert werden kann.Damit können sich die investierten Anleger auf ein leicht verspätetes aber dadurch nicht weniger erfreuliches Ostergeschenk freuen. Und mal ehrlich: Wer hätte damit gerechnet, dass alles so schnell geht und gleich die erste Bohrung ein Volltreffer wird, als im Dezember 2021 kurz vor Weihnachten die ersten Arbeiten auf Anshof-3 begannen?Auch an diesem kleinen Detail zeigt sich, wie erfolgreich ADX Energy die Entwicklung seiner Projekte betreibt.