02. November 2020 /  584 Aufrufe

Metallic Minerals und seine Aktionäre profitieren von zwei wesentlichen Komponenten. Dies ging, unserer Sicht nach, aus der aktuellen Präsentation von CEO Greg Johnson für Invest Yukon hervor. Schöne Videoaufnahmen vom Projekt unterstreichen dies.

Zum einen stieg der Silberpreis in den letzten Monaten deutlich. Die erwartbare starke Nachfrage nach Edel-, Industrie- und E-Metallen dürfte der Grund sein für den nachhaltig erscheinend positiven Trend. Mindestens ebenso wichtig ist die unmittelbare Nachbarschaft zum Silberproduzenten Alexco Resources. Genau zum richtigen Zeitpunkt erhielt das Unternehmen letztes Jahr alle Genehmigungen zur Wiederaufnahme der Silberproduktion auf Keno Hill im Yukon. Dessen Operation kann bald zur weltweit hochgradigsten Silbermine avancieren. Global würde man sich dann unter den Top-15-Silberproduzenten befinden. 

Jetzt nutzt auch Metallic Minerals die Gunst der Stunde und gibt richtig Gas auf seinem eigenen Projekt Keno Silver mit 6.000 - 8.000 Meter Kern- und Rückspühlbohrungen. Es wird nicht lange dauern, bis wir die ersten beeindruckenden Bohrergebnisse daraus erfahren. Silbergehalte von branchen-überdurchschnittlichen 1.000 g/t sind auf Keno übrigens keine Seltenheit. Auch vom Nachbarprojekt McKay Hill erwartet man bald erste Bohrergebnisse. Dort gibt es zudem hochgradiges Gold. Zunächst wichtiger für Metallic wird jedoch die erste Mineralressourcenschätzung für Keno Silver sein, die der Explorer nun anstrebt. Diese dürfte dann auch Alexco Resources interessieren. Die Weiterentwicklung von Keno Silver und die Silberproduktion auf Keno Hill könnten zu gegebener Zeit vielleicht sogar für Branchenriesen interessant werden.

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos