#Goldgroup-Mining

  • Auch diese Resultate rechtfertigen Sonoro Gold’s mittelfristigen Plan einer eigenen Haufenlaugungsanlage auf seinem Cerro Caliche Gold-Projekt in Mexiko.

  • Mit Jorge Diaz hätte Sonoro Gold keinen kompetenteren und erfahreneren Mineningenieur für diese Region finden können. Er hat sein Können nicht nur bei anderen Rohstoffunternehmen unter Beweis gestellt, sondern besitzt sogar eine eigene Goldmine.

  • Die von Sonoro Gold vorgesehene Haufenlaugungsanlage soll Ende 2021 mit dann 20.000 Tonnen pro Tag beschickt werden können.

  • Pünktlich zum Jahresende wendet sich Sonoro Gold direkt an seine Aktionäre. Der Goldexplorer und wahrscheinlich auch bald Goldproduzent ist in jeglicher Hinsicht ein Vorbild in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz.

  • Respektable 40.000 Goldunzen pro Jahr sollen damit ab Dezember 2021 auf Cerro Caliche produziert werden.

  • Damit ist für uns die Stoßrichtung für Cerro Caliche ganz klar. Produktionsbeginn wird für Ende 2021 angepeilt.

  • GOLDINVEST.de fasste die Pressemitteilung vom 18.01.2020 in einem interessanten Artikel zusammen. Sonoro Gold will schon Ende 2021 das erste Gold auf dem Cerro Caliche-Projekt in Mexiko produzieren.

  • Für das neue Jahr 2021 verfolgt Sonoro Gold große Ziele. Eine Haufenlaugungsanlage soll installiert werden und eine erste Goldproduktion mit 8.000 Tonnen Gestein pro Tag starten.

  • Damit wird Rechnung getragen, wo der eindeutige Fokus des kanadischen Unternehmens liegt.

  • Cerro Caliche - ein lukratives Übernahmeprojekt putzt sich heraus

    Große Veränderungen kündigen sich in der Regel nicht mit einem einzigen gewaltigen Paukenschlag an, sondern sie vollziehen sich oft in einer Vielzahl kleiner, aber äußerst wichtiger Schritte. Investoren sind daher gut beraten, hellhörig zu werden, wenn vermeintlich kleine Schritte, das große Ganze zu verändern beginnen.

  • Sonoro Metals konnte heute den Abschluss einer nicht durch Broker vermittelten Privatplatzierung bekanntgeben. Durch sie fließen dem Unternehmen insgesamt 8 Millionen kanadische Dollar (CAD) an frischen Mitteln zu.

  • Das Unternehmen ging davon aus, dass neues Kapital über 2-3 Mio. CAD vorerst ausreichen würde, die Explorationsarbeiten auf Cerro Caliche zielführend fortzuführen.

  • Vancouver, BC, Kanada, 12. September 2019 - Sonoro Minerals Corp. (TSX-V: SMO, FSE: 23SP) („Sonoro“ oder „das Unternehmen“) berichtet, dass zurzeit ein umfassendes Programm von 3D-Modellierungen, Kartierungen und Probenentnahmen auf dem Goldprojekt Cerro Caliche im mexikanischen Bundesstaat Sonora im Gange ist. Das Programm ist eine Fortsetzung der Strategie des Unternehmens, Cerro Caliche systematisch zu erkunden und gleichzeitig den geplanten Haufenlaugungs-Pilotbetrieb (HLPO, Heap Leach Pilot Operation) zu avancieren. Die bisherigen Bohrungen grenzen weiterhin in geringer Tiefe liegende großvolumige Goldvererzungszonen, deren Gehalte den in der Region in Betrieb befindlichen Minen mit Haufenlaugungsbetrieb ähnlich sind.

  • Vancouver, BC, Kanada, 3. September 2019 - Sonoro Minerals Corp. (TSX-V: SMO, FSE: 23SP) („Sonoro“ oder „das Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit New Tigers Technologies Ltd. („NTT“), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von New Tigers Consulting Ltd. (www.newtigers.com) in Suzhou, Provinz Jiangsu, VR China, getroffen hat, wonach NTT als Sonoros Vertreter fungiert und bei NTT eine Repräsentanz des Unternehmens einrichtet. Eine wichtige NTT-Funktion wird darin bestehen, in China ansässige Unternehmen aus dem Bereich Engineering, Procurement und Construction („EPC“, Detail-Planung und Kontrolle, Beschaffungswesen, Ausführung der Bau- und Montagearbeiten), die als gut geeignet für Sonoros Projektanforderungen angesehen werden, zu identifizieren und Sonoro dort vorzustellen.