Erneuerbare Energien

  • Die neue Produktreihe "Insight Essentials" wird entwickelt

    Mit Hochdruck arbeitet Aurora Solar Technologies Inc(TSX-V: ACU, FSE: A82derzeit an einer neuen, innovativen Produktreihe. Sie basiert auf der bewährten Insight™-Data-Science-Messtechnologie und hat den Namen "Insight Essentials" erhalten. Innerhalb dieser Reihe entwickelt das Unternehmen gleich eine ganze Reihe von Produkten, die optimal auf die Erfordernisse der Solarzellenfertigung zugeschnitten sind.

  • Frisches Kapital für Softwareeinführung INSIGHT

    Mit dem erfolgreichen Abschluss einer Privatplatzierung über 3,55 Mio. Kanadische Dollar verschafft sich die Aurora Solar Technologies Inc(TSX-V: ACU, FSE: A82) nicht nur den Zugriff auf frisches Kapital, sondern sichert auch die Markteinführung seines Insight™-Data-Science-Produkts, eine neue softwarebasierte Messtechnologie.

  • Erstes Evaluierungsprojekt mit Technologieführer

    Nachdem Aurora’s Insight Essentials bei einem Solarzellenhersteller schon einige Zeit aktiv eingesetzt wird, arbeitet man schon daran, wie diese Software in ein größeres nachhaltiges Geschäftsmodell mit langfristigen Abonnements eingebunden werden kann.

  • Aurora Aktie im Februar um über 180% gestiegen

    Investoren haben scheinbar nun endgültig erkannt, was für Riesenpotenzial im kanadischen Technologieunternehmen Aurora Solar Technologies steckt. Aktienkurs und Handelsumsätze, sowohl an der Heimatbörse TSX-V als auch in Deutschland, explodierten förmlich.

  • Insight Software wird beim ersten Kunden eingesetzt

    Mit dieser Software kann Aurora Solar Tech zu gegebener Zeit regelmäßig Lizenz-Einnahmen generieren, denen kaum noch variable Kosten gegenüberstehen würden.

  • Aurora schließt Partnerschaft mit deutscher WAVELABS

    Die Insight TM-Technik von Aurora Solar Technologies revolutioniert die Fertigung von Solarzellen, indem sie eine Qualitätskontrolle schon während der laufenden Fertigung ermöglicht.

  • Aurora Solar mit neuen Patenten und neuer Entwicklerin

    Aurora Solar Technologies konnte seine Aktionäre heute mit drei Neuigkeiten erfreuen. Das Forschungsteam wurde prominent erweitert, neue Patente in China und Taiwan erteilt und ein wichtiger Auftrag für Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen an Land gezogen.

  • Aurora Solar plant InsightTM-Markteinführung in Q4/2020

    Im Januar informierte Aurora Solar Technologies seine Aktionäre über den aktuellen Entwicklungsstand seines Data Science-Produkts InsightTM. Bei ihm handelt es sich um eine innovative Plattform, mit der Hersteller ihre Solarzellenproduktion in Echtzeit auf der Basis ihrer eigenen Daten optimieren und so den Ertrag weiter maximieren können. Probleme können auf diese Art früher erkannt und die Ausbeute verbessert werden.

  • Aurora Solar erreicht deutlich verbesserte Jahreszahlen

    Das kanadische Hochtechnologieunternehmen legte den Jahresabschluss per 31.03.2020 vor. Wenngleich die Gewinnschwelle noch nicht ganz erreicht wurde, so konnte der Verlust auf 0,5 Mio. CAD gegenüber dem Vorjahresabschluss über - 2,2 Mio. CAD deutlich gesenkt werden. Immerhin handelt es sich um ein noch relativ junges Unternehmen.

  • Aurora Solar verkauft weitere neun DM-Messsysteme

    Chinesischer Top Ten Solarzellenhersteller kauft neun DM-110h Messgeräte von Aurora Solar Technologies Inc.

  • Aurora Solar verkauft weitere DM-Messsysteme

    Ein weiterer Bestandskunde aus China kann diese 2 Geräte von Aurora noch in diesem Quartal in Empfang nehmen.

  • Aurora Solar zieht wieder neuen Auftrag aus China an Land

    Nach einem rund zweimonatigen Stillstand aufgrund der Corona-Problematik findet das Leben in der Volksrepublik China inzwischen wieder zur Normalität zurück. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der geschäftlichen Entwicklung von Aurora Solar Technologies wider, denn das Unternehmen konnte im Reich der Mitte einen neuen Auftrag akquirieren.

  • Aurora Solar erweitert sein Patent-Portfolio

    Dieses neue Patent soll genaue Lokalisierung, klare Zuordnung, verständliche Aufzeichnung, und rechtzeitige Sichtbarkeit kritischer Messdaten bei der Herstellung von Solarzellen/-modulen ermöglichen.

  • Aurora Solar schließt letzte Tranche der Platzierung ab

    Vor wenigen Tagen hatte Aurora Solar Technologies bekanntgegeben, dass die erste Tranche einer nicht brokergeführten Privatplatzierung erfolgreich vollzogen werden konnte. Ausgegeben wurden 16.840.000 Einheiten zu einem Preis von 0,10 Dollar. Jede Einheit bestand aus je einer Stammaktie des Unternehmens und einem Optionsschein, der innerhalb der nächsten zwölf Monate zum Kauf einer weiteren Stammaktie zum Preis von 0,15 Dollar berechtigt.

  • Aurora Solar platziert neue Aktien für 1,68 Mio. CAD

    Den Abschluss einer erfolgreichen Unternehmensfinanzierung meldete Aurora Solar Technologies am Freitag. Es handelt sich bei dieser Platzierung um eine nicht von einem Broker unterstützte Privatplatzierung. Insgesamt wurden 16.840.000 Einheiten zu einem Preis von 0,10 US-Dollar ausgegeben.

  • Aurora Solar erhält Großauftrag von einem Neukunden

    Erst vor einigen Tagen konnte Aurora Solar Technologies seinen Aktionären verkünden, dass es den Großauftrag eines in China ansässigen Kunden für seine DM-Messsysteme erhalten hat. Diesem Auftrag folgt in dieser Woche der nächste Streich und wieder ist es ein Großauftrag für insgesamt 11 DM-Messsysteme, der in China an Land gezogen werden konnte.

  • Aurora Solar erhält neuen Großauftrag aus China

    Nachdem Aurora Solar Technologies bereits Anfang Januar einen Großauftrag für seine DM-Messsysteme vermelden konnte, füllen sich die Auftragsbücher immer mehr. In dieser Woche vermeldete das Unternehmen einen weiteren Großauftrag. Erteilt hat ihn ein in der Volksrepublik China ansässiger Kunde. Geliefert werden sollen zehn DM-Messsysteme.

  • Aurora Solar führt Insight-Software im 2. Halbjahr 2020 ein

    Seit dem Jahr 2018 entwickelt Aurora Solar Technologies seine „Insight“ genannte Software zur Verbesserung der Ergebnisse bei der Produktion von Solarsystemen. Die Software ist darauf ausgelegt, durch den Einsatz von Algorithmen große Datenmengen zu verarbeiten und bereits währende des laufenden Produktionsprozesses, also intime, Veränderungen vorzunehmen.

  • Aurora Solar erhält Großauftrag vom Weltmarktführer

    Für die Aktionäre von Aurora Solar Technologies beginnt das Jahr 2020 gut, denn das im kanadischen Vancouver beheimatete Unternehmen konnte heute einen neuen Großauftrag bekanntgeben. Erteilt hat ihn der größte Hersteller hocheffizienter PERC-Solarzellen. Geordert wurden sogenannte 14 DM-Messsyteme.

  • Aurora Solar Tech erhält Nachbestellungen aus China

    North Vancouver, Kanada, 29. Oktober 2019 - Aurora Solar Technologies Inc. (TSX-V: ACU, FSE: A82) („Aurora“ oder „das Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen insgesamt zwei neue Großaufträge für insgesamt 13 DM-Messsysteme erhalten hat.