Zwei renommierte Analystenhäuser Canaccord Genuity und Shaw and Partners haben in den letzten Wochen Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3intensiv geprüft und eine Kaufempfehlung für den jungen australischen Explorer ausgesprochen bzw. ihre bestehende Kaufempfehlung bestätigt.  

Beachtliche Fortschritte konnte Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3heute bei der Fertigstellung der Umweltgrundlagenstudien vermelden. Sie stehen kurz vor dem Abschluss und bilden die Ausgangsbasis für die Zusammenstellung der Unterlagen zur Umweltverträglichkeitsprüfung, die im Jahr 2022 bei der kanadischen Bundes- und der lokalen Provinzregierung eingereicht werden sollen.  

Insgesamt 28,6 Millionen neue Aktien hat Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3in einer Privatplatzierung zu einem Kurs von 0,56 Australischen Dollar ausgegeben. Dem Unternehmen fließen damit 16 Mio. AUD an frischem Kapital zu. Es wird in die weitere Entwicklung des Cape-Ray-Goldprojekts in Neufundland investiert werden und finanziert die Erweiterung des laufenden Bohrprogramms auf 45.000 Meter. Verglichen mit dem Marktpreis der letzten Tage zahlen die neuen Investoren einen Aufschlag von stolzen 28 Prozent, um sich an diesem aussichtsreichen Projekt beteiligen zu können.  

Kerry Sparkes, der frühere Vice President Geologie des größten auf Gold fokussierten Royalty- und Streamingunternehmens, Franco-Nevada Corp., wird ab sofort Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3bei der Entwicklung des Cape-Ray-Goldprojekts in Neufundland unterstützen. 

Das Cape-Ray-Goldprojekt in Neufundland erkundet Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3nicht nur mit Schneckenbohrungen und einem Diamantbohrprogramm, das 20.000 Bohrmeter umfassen wird. Auch aus der Luft wird das Areal systematisch untersucht. Erste Ergebnisse führten dazu, dass fünf interessante Zonen entdeckt wurden. Sie hat das Unternehmen bereits abgesteckt und in sein Konzessionsgebiet integriert. 

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung