Die aktuellen Ölpreise verharren auf einem hohen Niveau. Gleichzeitig realisiert ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHUim Wiener Becken in diesem Jahr eine hohe Ölproduktion von durchschnittlich 306 Barrel pro Tag. Das Unternehmen hat sich deshalb dazu entschieden, den zum 31. Oktober endenden Terminkontrakt bis Ende März 2022 zu verlängern, um länger gesichert von den hohen Ölpreisen profitieren zu können.  

Wie alles in der Welt, so haben auch Termingeschäfte ihre Vor- und Nachteile. Auf der einen Seite sichert sich das verkaufende Unternehmen für einen längeren Zeitraum die aktuellen Preise und gewinnt damit stabile Einnahmen und Planungssicherheit. Auf der anderen Seite kann von weiter steigenden Preisen durch die Preisfixierung allerdings nicht mehr profitiert werden. Diesem unausweichlichen Dilemma sieht sich auch ADX Energy gegenüber und hat für sich eine Lösung gefunden, die einerseits Planungssicherheit bietet aber auf der anderen Seite auch die Chance beinhaltet von steigenden Ölpreisen auch in der Zukunft profitieren zu können.

Der Schlüssel liegt in der recht hohen Ölproduktion. Sie lag im ersten Halbjahr 2021 bei 306 Barrel (159 Liter) im Durchschnitt. Knapp zwei Drittel dieser Produktion wurden in den letzten Monaten auf Termin zu fixierten Preisen an BP verkauft. Der Rest wurde zum aktuellen Tagespreis veräußert und produzierte damit schwankende Einnahmen. Dem Unternehmen kamen die tendenziell steigenden Ölpreise jedoch in den vergangenen Monaten entgegen.

Der zum 31. Oktober auslaufende Kontrakt wurde inzwischen bis Ende März 2022 verlängert und im Preis leicht von 71,71 auf 71,85 US-Dollar pro Barrel erhöht. Damit erhält sich ADX Energy für weitere fünf Monate hohe und gleichzeitig stabile Einnahmen mit denen neue Bohrungen im Wiener Becken aber auch die Entwicklung der grünen Technologien, hier sind insbesondere die Wasserstoffaktivitäten zu nennen, weiter vorangetrieben werden können.

Das verbleibende Drittel der Produktion ist nicht abgesichert und damit prinzipiell den Schwankungen des Marktes ausgesetzt. Mit dem Herannahen des Winters auf der Nordhalbkugel und der augenblicklich recht starken Weltwirtschaft kann das Risiko sinkender Preise vergleichsweise niedrig angesetzt werden. Ganz ausschließen lässt es sich allerdings nicht. Deshalb macht die gewählte Absicherungsstrategie durchaus Sinn, während ADX Energy mit dem verbleibenden Drittel seiner Produktion auch weiterhin im vollen Umfang von steigenden Ölpreisen profitieren kann. 

Background
ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Unternehmen, das in Niederösterreich seit Ende 2019 über die beiden produzierenden Ölfelder Gaiselberg und Zistersfeld verfügt. Die Felder weisen eine Lebensdauer von rund zehn Jahren auf, die ADX durch Erweiterungen und neue Bohrungen auf 20 Jahre auszudehnen hofft. Aktuell liegt die Förderung bei rund 430 Barrel pro Tag und das geförderte Öl und Gas wird durch eine Pipeline direkt zur Weiterverarbeitung in die Raffinerie Schwechat geliefert. Abgerundet wird die klassische Öl- und Gasproduktion durch neue grüne Geschäftsfelder, wie die Herstellung von grünem Wasserstoff und die Nutzung der großvolumigen ehemaligen Ölfelder als Wasserstoffspeicher.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter

Projektübersicht

adx map europe withoffices 05022020 1 1024x771

Neues Projekt: Geothermale Quellen/Vorkommen

Archivbild 1 Wikipedia

Geothermal Project

Neues Projekt: Wasserstoffprojekt

ADX Hydrogene Presentation May 2021

 
Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.
Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der ADX Energy Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Black-Friday-Angebot für Silberinvestoren

Für viele gilt Silber immer noch als das Gold des kleinen Mannes. Anleger, die entweder direkt in physisches Silber investieren und sich dieses als Münzen oder Barren in den T

Neue Ergebnisse zur Minenplanung liegen vor

Im Auftrag von Granite Creek Copper Limited (TSX-V: GCX, FSE: GRK) untersuchten Sedgman Canada und Mining Plus in detaillierten Studien die verschiedenen Aspekt

Erweiterung des Thompson-Brothers-Lithium-Projekts

Über seine Beteiligung an Snow Lake Resources, kontrolliert Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) indirekt auch das Geschehen auf dem Thompson-Brothers-Lithium-

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung