Ein bereits ausgelaufener und ein Ende Juni auslaufender Swap-Vertrag werden dazu führen, dass ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) für seine österreichische Ölproduktion im zweiten Halbjahr 2021 deutlich höhere Verkaufserlöse erzielen wird als noch im ersten Halbjahr 2021 bzw. im zweiten Halbjahr 2020. 

Dass der Ölpreis in den letzten Monaten einen sehr deutlichen Anstieg vollzogen hat, dürften nicht nur die Autofahrer bei ihren regelmäßigen Fahrten zur Tankstelle bemerkt haben. Für einen Ölproduzenten wie ADX Energy ist diese Preisentwicklung hingegen von Vorteil und der Fokus kann nur darauf liegen, der Frage nachzugehen, wie man von ihr maximal profitieren kann. Nicht außer Acht gelassen werden darf dabei der Aspekt der Sicherheit. Der Ölpreis kann auch wieder fallen und massive Preiseinbrüche wie wir sie im Frühjahr 2020 auf dem Höhepunkt der Corona-Krise erlebten, sind für jeden Produzenten eine große und nur schwer zu meisternde Herausforderung.

ADX hat für den schwierigen Spagat zwischen maximalem Profit und überlebensnotwendiger Absicherung einen guten Kompromiss gefunden. Im letzten Jahr hatte das Unternehmen einen großen Teil seiner Produktion auf den Feldern Gaiselberg und Zistersdorf mit Terminkontrakten abgesichert. Einer von ihnen lief am 30. April 2021 aus. Er wurde in der Zwischenzeit durch einen neuen Swap-Vertrag ersetzt, der ebenfalls mit dem bisherigen Vertragspartner BP abgeschlossen wurde. Durch ihn wird ADX vom 1. Juli bis zum Ende des Jahres sein Öl zu einem Preis von 66,03 US-Dollar je Barrel verkaufen. Das ist gegenüber dem bisherigen Preis von 41,77 US-Dollar je Barrel eine deutliche Steigerung. Abgesichert wird durch diesen Vertrag eine tägliche Ölproduktion von etwa 100 Barrel pro Tag.

Ein weiterer Swap-Kontrakt wird zum 30. Juni 2021 auslaufen. Er sicherte dem Unternehmen bislang einen Verkaufspreis von 44,34 US-Dollar je Barrel. Für diesen Teil der Produktion ist geplant, keine Vorwärtsverkäufe mehr abzuschließen, sondern das Öl zum aktuellen Spottpreis zu verkaufen. Von weiteren Preissteigerungen wird das Unternehmen damit mit 60 Prozent seiner Produktion profitieren, während 40 Prozent der Förderung bis zum Jahresende zu einem Fixpreis von 66,03 US-Dollar je Barrel an BP verkauft sind.

Mit dieser Mischstrategie wird sichergestellt, dass einerseits ein gesicherter Cashflow vorhanden ist, um die laufenden Kosten für die Wartung und Überarbeitung der Bohrlöcher problemlos finanzieren zu können. Auf der anderen Seite bleibt aber die Masse der eigenen Produktion ungehedget und bietet damit bei weiter steigenden Ölpreisen ein deutliches Gewinnpotential. Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktpreise sind damit gegenüber dem ersten Halbjahr 2021 im zweiten Teil des Jahres deutlich verbesserte Einnahmen und ein höherer Gewinn zu erwarten. 

Background
ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Unternehmen, das in Niederösterreich seit Ende 2019 über die beiden produzierenden Ölfelder Gaiselberg und Zistersfeld verfügt. Die Felder weisen eine Lebensdauer von rund zehn Jahren auf, die ADX durch Erweiterungen und neue Bohrungen auf 20 Jahre auszudehnen hofft. Aktuell liegt die Förderung bei rund 430 Barrel pro Tag und das geförderte Öl und Gas wird durch eine Pipeline direkt zur Weiterverarbeitung in die Raffinerie Schwechat geliefert. Abgerundet wird die klassische Öl- und Gasproduktion durch neue grüne Geschäftsfelder, wie die Herstellung von grünem Wasserstoff und die Nutzung der großvolumigen ehemaligen Ölfelder als Wasserstoffspeicher.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter


ADX Hydrogene Presentation May 2021

 Oelfoerderung 130421

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

{letter}

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Lukrative Royalty-Einnahmen aus Alluvialgold zu er

Ein höchst interessantes Zubrot erwartet Metallic Minerals Corp. (TSX-V: MMG, FSE: 9MM1) aus dem bekannten Klondike Golddistrikt im kanadischen Yukon. Dort hat

Das eigene Projekt-Labor soll als Turbo wirken

Eine deutliche Beschleunigung seiner Explorationsarbeiten strebt Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3)  derzeit auf dem Estelle Goldprojekts in Alaska an. Schon

Aufwertung der Kupferressourcen nimmt Gestalt an

Sie Anfang Mai drehen sich auf dem Carmacks-Kupfer-Gold-Silber-Projekt von Granite Creek Copper Limited (TSX-V: GCX, FSE: GRK) die Bohrer. Nun liegen bereits er

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung