Wasserstoff wird einer der Antriebe der Zukunft sein. Doch wie kann man diesen  kostengünstig herstellen und wo ihn anschließend sicher und preiswert lagern? Mit seinen innovativen Konzepten geht ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) bei beiden Fragen nicht nur neue Wege. Die Pläne für die ersten Pilotprojekte werden auch immer konkreter.

Wie viele etablierte Mineralölkonzerne sieht auch ADX Energy in der Wasserstoffthematik eine logische Ergänzung zur Produktion von Öl und Gas. Erste Pläne liegen bereits vor und sie werden derzeit mit den Experten von Horváth & Partners auf dem Niveau einer Vormachbarkeitsstudie analysiert und vorangetrieben.

Konkret geht es darum, die bereits produzierenden Ölfelder in Österreich, Gaiselberg und Zistersdorf, auf ihre Eignung für die Lagerung von Wasserstoff zu prüfen. Die Eignung der Felder als Zwischenspeicher könnte insbesondere dann gut gegeben sein, wenn es nicht nur darum geht, allgemein Wasserstoff zwischenzuspeichern, sondern grünen Wasserstoff, der ohne die Emission von CO2 produziert wird.

Begünstigt wird diese Fähigkeit durch Solaranlagen und Windräder, die sich in direkter Nachbarschaft zu den Ölfeldern befinden. Sie werden nicht zu allen Zeiten des Jahres gleichmäßig ausgelastet und in einem Pilotprojekt soll nun der Überlegung nachgegangen werden, ob es möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist, den überschüssigen Strom dieser Anlagen für die Erzeugung von grünem Wasserstoff zu nutzen und diesen anschließend in den beiden Ölfeldern in Gaiselberg und Zistersdorf zwischenzulagern.

Die Idee hat fraglos ihren Charme. Sie nutzt Strom, für den sonst keine Verwendung besteht und treibt die Energiewende voran. Gleichzeitig entsteht für teilweise erschöpfte primäre Energiequellen ein neues Geschäftsmodell, das auch dann noch erfolgreich betrieben werden kann, wenn Öl und Gas eines Tages nicht mehr fließen. 

Background
ADX Energy Limited (ASX: ADX, FSE: GHU) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Unternehmen, das in Niederösterreich seit Ende 2019 über die beiden produzierenden Ölfelder Gaiselberg und Zistersfeld verfügt. Die Felder weisen eine Lebensdauer von rund zehn Jahren auf, die ADX durch Erweiterungen und neue Bohrungen auf 20 Jahre auszudehnen hofft. Aktuell liegt die Förderung bei rund 430 Barrel pro Tag und das geförderte Öl und Gas wird durch eine Pipeline direkt zur Weiterverarbeitung in die Raffinerie Schwechat geliefert. Abgerundet wird die klassische Öl- und Gasproduktion durch neue grüne Geschäftsfelder, wie die Herstellung von grünem Wasserstoff und die Nutzung der großvolumigen ehemaligen Ölfelder als Wasserstoffspeicher.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

ADX Hydrogene Presentation May 2021

 Oelfoerderung 130421


Axino Newsletter


Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der ADX Energy Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

{letter}

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Analyst Kaiser sieht für Sonoro ein Kurspotential

Der angesehene US-Aktienanalyst John Kaiser gibt seine detaillierte Analyse und Einschätzung zu Sonoro Gold Corp. (TSX-V: SGO, FSE: 23SP) in einem Video preis. Er si

Frisches Kapital für Softwareeinführung INSIGHT

Mit dem erfolgreichen Abschluss einer Privatplatzierung über 3,55 Mio. Kanadische Dollar verschafft sich die Aurora Solar Technologies Inc. (TSX-V: ACU, FSE: A82) ni

Erneuter Superfund eines 138-karätigen Diamanten

Einen Diamanten mit einem Gewicht von 138 Karat hat Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) nunlängst auf der Lulo-Diamantenmine in Angola entdeckt und geförd

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung