Western Rare Earths, die 100%ige Tochterfirma von American Rare Earths Limited (ASX: ARR, FSE: 1BHA) wurde kürzlich als Mitglied in das Team des Critical Materials Institute (CMI) aufgenommen. Das CMI ist ein Energieinnovationszentrum, das dem US-Energieministerium angegliedert ist. In ihm kommen verschiedene Institutionen und Unternehmen zusammen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Forschung an Materialien, die für die sauberen Energietechnologien entscheidend sind, sowie auf der Sicherstellung der Versorgungsketten für diese strategischen Rohstoffe.     

Für die weitere Entwicklung seiner Schlüsselprojekte La Paz in Arizona und Halleck Creek in Wyoming hat American Rare Earths Limited (ASX: ARR, FSE: 1BHA) im doppelten Sinn nun freie Bahn, denn zum einen haben die amerikanischen Behörden die erforderlichen Bohrgenehmigungen erteilt und zum anderes konnte die bereits Anfang Dezember angekündigte Ausgabe neuer Aktien an Fidelity International erfolgreich abgeschlossen werden. Damit steht nun auch das notwendige Kapital zur Finanzierung der Entwicklungsarbeiten zur Verfügung.    

Den erfolgreichen Abschluss einer strategischen Kapitalerhöhung kann American Rare Earths Limited (ASX: ARR, FSE: 1BHA) zu Beginn der neuen Woche vermelden, denn Fidelity International Limited hat eine verbindliche Zusage über den Erwerb von 38,8 Millionen Aktien abgegeben. Die neuen Stammaktien werden zu einem Preis von 0,148 AUD gezeichnet und spülen dem Unternehmen vor Kosten 6,1 Millionen AUD in die Kassen.     

In den Vereinigten Staaten liegen die wichtigsten Projekte von American Rare Earths Limited (ASX: ARR, FSE: 1BHA). Doch ein Börsenlisting hatte das Unternehmen hier bislang noch nicht. Dieses Manko wird nun beseitigt, denn dem Antrag des Unternehmens, seine Aktien an den OTC-Markets auf der „QB“-Handelsplattform handeln zu lassen, wurde stattgegeben. Damit haben nun auch die amerikanischen Anleger eine Möglichkeit, ARR-Aktien einfach und kostengünstig zu erwerben.     

Im Juni 2021 hat American Rare Earths Limited (ASX: ARR, FSE: 1BHA) mit dem Halleck-Creek-Projekt im US-Bundesstaat Wyoming ein drittes Seltene-Erden-Projekt in den USA akquiriert. Es wurde in der Zwischenzeit zur Bohrreife entwickelt, sodass die ersten Kernbohrungen dort im Frühjahr 2022 beginnen können.     

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung