Mit neuen geophysikalischen Untersuchungen hat Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) die hohe Bedeutung der RPM-Zone auf dem Estelle-Goldprojekts in Alaska erneut bestätigt. Nun bereitet sich das Unternehmen durch die Planung eines neuen Bohrprogramms auf der RPM-Lagerstätte darauf vor, die Ressource in diesem Teil des Projekts signifikant zu vergrößern und in eine höhere Kategorie zu überführen.

Das Estelle Goldprojekt beherbergt schon jetzt eine Ressource von 9,6 Millionen Unzen und stellt einen 35 Kilometer langen Korridor dar. Er wird im Norden von der schon sehr weit erforschten Korbel- und im Süden von der RPM-Lagerstätte abgeschlossen. Zwischen diesen beiden Zonen wurden in den vergangenen Jahren insgesamt 17 Goldvorkommen identifiziert.

Dieses gewaltige Potential weiter zu heben, ist eine der Herausforderungen für das Jahr 2022. Ein großer Teil der Anstrengungen wird sich dabei auf die RPM-Lagerstätte konzentrieren. Sie teilt sich in eine nördliche und eine südliche Zone, die beide von hohem Interesse sind. Im vergangenen Jahr ließ ein im nördlichen Teil niedergebrachtes Bohrloch aufhorchen, denn in ihm konnten Bonanzagrade von 10,1 g/t Gold über 132 Meter Länge nachgewiesen werden, was einem durchschnittlichen Goldgehalt von 3,5 g/t über 400 Meter entspricht.

Nova Minerals will es genau wissen: Wie weit erstrecken sich die Bonanzagrade?
Es war zu erwarten, dass Nova Minerals diese hochinteressante Zone weiter untersuchen würde. Dies ist inzwischen mit geophysikalischen Methoden geschehen. Sie bestätigen, dass das Bohrloch in einer Intrusionskontaktzone liegt, die eine Länge von einem Kilometer aufweist. Damit schließt sich der Kreis, denn sowohl die Ergebnisse der Geophysik wie auch die Auswertungen des Bohrlochs und die Untersuchungen am Boden lassen erkennen, dass hier eine größere Goldressource im Boden lagert.

Sie möglichst schnell exakt zu lokalisieren und in die vorhandene Ressource des Estelle-Goldprojekts zu integrieren, ist nun die vorrangige Aufgabe. Dazu sollen im nördlichen Bereich der RPM-Zone Diamantbohrungen in einem Gesamtumfang von über 20.000 Meter niedergebracht werden. Geplant sind dabei besonders dichte Bohrabstände. Sie zielen darauf ab, einen großen Teil der Ressource auf der RPM-Lagerstätte in die Kategorie der angezeigten Ressourcen zu überführen.

Im Allgemeinen tendieren Explorationsunternehmen dazu, zunächst mit größeren Abständen zwischen den Bohrlöchern zu arbeiten und diese erst zu einem späteren Zeitpunkt durch Infill-Bohrungen zu verdichten. Dass Nova Minerals auf der RPM-Zone bewusst einen anderen Weg wählt, zeigt auch, wie sicher sich das Management ist, an dieser Stelle einen wirklich großen Treffer zu landen.

Eine deutliche Erhöhung der RPM-Ressource wird angestrebt
Aktuell stellt die RPM-Zone nur einen Anteil von 1,5 Millionen Unzen an der gesamten Ressource des Estelle Goldprojekts von 9,6 Millionen Unzen, doch CEO Christopher Gerteisen ist überzeugt, dass die abgeleitete Ressource der RPM-Lagerstätte schon bald wesentlich vergrößert werden kann und zu einem großen Teil auch in die höhere Kategorie, einer angezeigten Ressource, überführt werden kann.

Auch wenn der Schwerpunkt der Arbeiten auf der RPM-Lagerstätte zunächst im Norden liegen wird, so wird der südliche Teil der Zone nicht übersehen, denn auch hier sollen rund 3.000 Meter gebohrt werden. Noch ist dieser Teil relativ schwach exploriert, doch die Indizien verdichten sich, dass auch hier eine hochgradige Goldmineralisierung angetroffen werden kann, die der Mineralisierung im nördlichen Teil sehr ähnlich ist.

Das Jahr 2022 ist erst wenige Tage alt, doch schon jetzt deutet sich an, dass es für Nova Minerals ein ganz besonderes werden könnte. Denn sollte die geplante Ausweitung und Aufwertung der Ressource auf dem Estelle-Goldprojekt gelingen, wird dieses massiv an Wert und Attraktivität gewinnen und langsam aber sicher in den Bereich aufsteigen, in dem auch die Giganten der Branche sehr aufmerksam registrieren, welche weiteren Fortschritte hier erzielt werden.

Background
Nova Minerals Ltd. (ASX: NVA, FSE: QM3) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Goldexplorationsunternehmen. Das Flaggschiff des Unternehmens ist das 220 Km2 große Estelle Goldprojekt in Alaska. Es verfügt bereits heute auf der Korbel-Lagerstätte über eine abgeleitete Ressource von 4,7 Mio. Unzen Gold. Parallel dazu entwickelt sich auch die RPM-Zone zu einer Lagerstätte von Weltklasseniveau. Auch für sie dürfte schon bald eine eigene Ressourcenschätzung vorgelegt werden. Im Jahr 2021 wurde der Stoney Prospect erstmals intensiver untersucht. Die genommenen Bodenproben deuten auch hier auf einer Länge von 4 Kilometern und 300 Meter Breite auf eine beträchtliche Goldvererzung. Bestätigen sich diese Anfangserfolge in den kommenden Monaten, wird Nova Minerals in das Jahr 2022 mit drei Lagerstätten gehen, die jede für sich das Potential für eine Goldmine aufweisen. Auch wenn Nova selbst vom Estelle Goldprojekt spricht, sollten Investoren immer im Hinterkopf behalten, dass es eigentlich um einen ganzen Golddistrikt geht.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil
 

Axino Newsletter



Tintina Gold Belt 230919


Lager Bohrkerne 2

Estelle bersicht Einzelziele 190122

Bohrkern 250520

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Nova Minerals Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der Nova Minerals Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Geplante Privatplatzierung kurzfristig zurückgezog

Ursprünglich hatte Sonoro Gold Corp. (TSX-V: SGO, FSE: 23SP) geplant, im Rahmen einer Kapitalerhöhung bis zu 17 Millionen neue Stammaktien zu einem Preis von 0,

Australischer Fonds hält jetzt 9,19% des Aktienkap

Aufhorchen lässt in diesen Tagen, dass Regal Funds Management im April zusätzliche 16.563.049 Aktien der Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) übernomm

Global Atomic blickt auf erfolgreiches 1. Quartal

Sehr gut vorangekommen ist Global Atomic Corp. (TSX: GLO, FSE: G12) in den ersten drei Monaten des Jahres mit dem Ausbau des Dasa-Uranprojekts im Niger. Hier konnten

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung