Für die Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHYund ihren Partner, die Regierung des Königreichs Lesotho, waren die unlängst abgeschlossenen Verkäufe der in der Mothae-Mine in Lesotho geförderten Diamanten wieder ein voller Erfolg. Rohdiamanten mit einem Gesamtgewicht von 3.167 Karat wurden zu einem Preis von 2,0 Mio. Australischen Dollar oder 1,5 Mio. US-Dollar verkauft.

Innerhalb des noch recht kurzen Jahres 2021 trat Lucapa Diamond mit der jüngsten Auktion bereits zum dritten Mal auf den Markt und erzielte für seine Rohdiamanten erneut einen hervorragenden Durchschnittspreis. Er lag bei stolzen 420 US-Dollar je Karat (2 Gramm) und unterstreicht damit einmal mehr die Besonderheit des Unternehmens.

Im Gegensatz zum Gold oder anderen Rohstoffen steigt beim Diamantenhandel der zu erzielende Erlös sprunghaft an, sobald die Größe der Steine ein bestimmtes Gewicht übersteigt. Da Lucapas Produktion zu 75 Prozent aus Diamanten mit einer Größe von mehr als 4,8 Karat besteht, konnte man diesen Vorteil auch bei der jüngsten Auktion erneut ausspielen.

Eine Selbstverständlichkeit ist das nicht. Das zeigt auch ein detaillierter Blick auf den Erfolg der beiden produzierenden Minen und den durchschnittlichen Verkaufserlös der Mothae-Mine in den vergangenen vier Monaten. Dieser lag mit 936 US-Dollar je Karat deutlich über dem aktuellen Durchschnittspreis von 420 Karat. Mit anderen Worten: Bei den zwei vorangegangenen Auktionen waren nochmals deutlich größere Diamanten zum Verkauf gekommen.

Was es ausmachen kann, einzelne besonders große Diamanten zu fördern, zeigt ein Vergleich mit der Lulo-Mine. Sie ist für ihre besonders großen Funde bekannt. In 2021 wurden in der Mothae-Mine bislang 13.912 Karat gefördert. Sie brachten im Verkauf einen Gesamterlös von 13,0 Mio. US-Dollar. In der Lulo-Mine wurde mit 5.313 Karat nicht einmal die Hälfte dieses Gewichts gefördert. Dennoch wurden 9,5 Mio. US-Dollar erlöst, sodass ein durchschnittlicher Preis von 1.796 US-Dollar erzielt werden konnte. Das ist fast das Doppelte der Erlöse der Mothae-Mine.

Aktionäre von Diamantenminen sollten deshalb einzelne Verkaufserlöse weder unter- noch überbewerten. Was zählt, ist primär der Durchschnittserlös aller Funde über einen längeren Zeitraum. Auch er schwankt selbstverständlich, doch wenn ein Unternehmen wie Lucapa in den internationalen Vergleichslisten immer weit vorne angesiedelt ist, kann man sich als Mitinhaber der Firma still freuen und mit Blick auf die Aktionen der näheren und ferneren Zukunft entspannt zurücklehnen.

Background
Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Bergbauunternehmen, das sich auf die Produktion hochkarätiger und damit auch sehr hochpreisiger Diamanten spezialisiert hat. Pro Karat erzielt Lucapa Diamond weltweit deshalb die höchste Vergütung im alluvialen Diamantenbergbau. Mehr als 75 Prozent der Einnahmen entstammen mittlerweile dem Verkauf von Diamanten mit einem Gewicht von mehr als 4,8 Karat. Produziert wird in der Mothae-Mine in Lesotho und seit 2015 auch in der Lulo-Mine in Angola. Die Mothae-Mine zählt als Kimberlitmine weltweit zu den ganz wenigen Vorkommen dieser Klasse und ist bereits profitabel. Auf der seit 2015 betriebenen Lulo-Mine wurden seitdem bereits über 23 Diamanten mit einem Gewicht von mehr als 100 Karat gefördert. 

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter

 
Minenanlage 03 2019

Mothae New Camp Platforms

Mothae Verkaufspaket 050521

Mothae NTP upgrade progress

 
Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Lucapa Diamond Company Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Konsolidierung auf dem Kupfergürtel wird vorbereit

GOLDINVEST.de veröffentlichte einen wegweisenden Artikel unter dem Titel "Minto-Börsengang ist beste PR für Granite Creek Copper", in dem das große Potenzial des Kupferexplore

Neue Bohrziele und Claims werden abgesteckt

Das Cape-Ray-Goldprojekt in Neufundland erkundet Matador Mining Limited (ASX: MZZ, FSE: MA3) nicht nur mit Schneckenbohrungen und einem Diamantbohrprogramm, das 20.0

Auch auf PRM-Lagerstätte beginnen nun Bohrungen

Eine erste Ressourcenschätzung bis zum Ende des Jahres 2021 vorlegen zu können, ist und bleibt das Hauptziel von Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3). Um dieses zu

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung