Zwei Diamantbohrgeräte hat Group Ten Metals Inc. (TSX-V: PGE, FSE: 5D32derzeit auf dem Stillwater-West-Projekt im Einsatz und das Unternehmen ist auf dem besten Weg, möglicherweise schon bis zum Ende des Monats eine erste Schätzung über den Umfang der Mineralressource auf Stillwater West vorzulegen.

Der Veröffentlichung der Ressourcenschätzung dürften nicht wenige der investierten Anleger ungeduldig entgegensehen, denn sie könnte sich in der Rückschau als ein entscheidender Wendepunkt erweisen. Weil sich nur wenige Marktteilnehmer der Größe des Stillwater-West-Projekts bewusst sind und eine realistische Vorstellung davon haben, welches Potential hier noch weitgehend unentdeckt im Boden schlummert, kommt auch der Aktienkurs seit Monaten nicht so recht voran.

Bild1


Ob eine Ressourcenschätzung umgehend die Ignoranz des Marktes beseitigen wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall werden sich die Investoren nach ihrer Publikation nicht mehr damit herausreden können, sie hätten vom Potential der Liegenschaft nichts gewusst. Dass dieses erheblich ist und selbst den Experten heute nur zu einem kleinen Teil bekannt ist, zeigt ein Blick auf das von Group Ten Metals schon im vergangenen Jahr vorgelegte 3D Model des Projekts.

Es umfasst nur einen 9,2 Kilometer langen Ausschnitt der Liegenschaft, deren Streichlänge sich insgesamt auf über 32 Kilometer erstreckt. Die mineralisierten Zonen sind dabei in pink, blau und gelb hervorgehoben. Bis in 800 Meter Tiefe konnte durch die geophysischen Untersuchungsmethoden eine Mineralisierung nachgewiesen werden. Sie gilt es nun, durch die laufenden Kernbohrungen exakt zu vermessen. Eine erste Kernbohrung mit einer Länge von insgesamt 842 Meter wurde kürzlich abgeschlossen. Sie wird im Labor derzeit ausgewertet.

Bild2


Der Blick auf das 3D-Modell zeigt insbesondere zwei Besonderheiten des Projekts: Zunächst fällt neben seiner Länge und Tief auch die Breite auf. Hinzu kommt die Durchgängigkeit der Mineralisierung. Dunkelblaue, nicht mineralisierte, Stellen zeigen sich vor allem dort, wo noch überhaupt keine Daten gesammelt wurden, etwa in der Mitte der Zone. Liegen diese Daten erst einmal vor, könnte das Modell auch an diesen Stellen sehr farbig werden.

Hervorzuheben sind auch die wenigen gelbgefärbten Zonen. Hier wurde mittels Bohrungen bereits eine Mineralisierung von mehr als 1 g/t Platinequivalent nachgewiesen. Im Vergleich zur Gesamtausdehnung des untersuchten Teilabschnitts sind die gelben Flecken eher rar gesät. Damit wird auch dem Laien sehr schnell deutlich, wie relativ unerforscht das Projekt, trotz der vielen Arbeit, die seit Jahren in es hineingesteckt wurde, immer noch ist.

Bild3

Bild4


Zählt man als Investor eins und eins zusammen, wird schnell klar, dass das Projekt und mit ihm auch die Aktie von Group Ten Metals vom Markt bislang vollkommen missverstanden wird, denn hier geht es nicht um ein Projekt mit Nice-to-have-Metallen, sondern um eine Liegenschaft, in der die wichtigen Batteriemetalle Nickel, Kupfer und Kobalt anzutreffen sind wie der sprichwörtliche Sand am Meer. Obendrauf, quasi als Zugabe, gibt es noch Platin, Palladium und das derzeit besonders teure Rhodium als die drei wichtigsten Edelmetalle der Platingruppe.

Background
Group Ten Metals Inc. (TSX-V: PGE, FSE: 5D32) ist ein börsennotierter kanadischer Explorer, der in Toronto und Frankfurt gut handelbar ist. Das Unternehmen erschließt hochwertige Platin-, Palladium-, Nickel-, Kupfer-, Kobalt- und Goldlagerstätten. Der Schwerpunkt der Explorationstätigkeit liegt auf dem Stillwater-West-Projekt im US-Bundesstaat Montana. Es grenzt unmittelbar an die gleichnamige Stillwater-Mine von Sibanye-Stillwater an, in der große Mengen der Platingruppenelemente sowie Nickel, Kupfer, Kobalt und Gold gefördert werden. Daneben besitzt Group Ten Metals noch das Black Lake-Drayton-Goldprojekt im kanadischen Bundesstaat Ontario sowie das Kluane-Projekt in der kanadischen Provinz Yukon. Auch hier werden die Elemente der Platingruppe sowie Kupfer, Nickel und Kobalt angetroffen.

Interessantes
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter

 


Bohrkernsammlung und Team 2020

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Group Ten Metals Inc. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Auf dem Weg zur dritten Weltklasselagerstätte

Mit der Korbel-Main-Zone und der RPM-Zone konnte Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) bereits zwei Goldlagerstätten im Weltklasseformat auf dem Estelle-Goldpro

PEA bestätigt jetzt schon ein Minenleben von 7 Jah

Diese Zahlen haben es in sich und viele Investoren werden sich begeistert die Hände reiben! Sonoro Gold Corp. (TSX-V: SGO, FSE: 23SP) konnte dank seiner erfolgr

Chance auf Ressourcenerweiterung & längeres Minenl

Auf dem Carmacks-Kupfer-Gold-Silber-Projekt hat Granite Creek Copper Limited (TSX-V: GCX, FSE: GRK) inzwischen die zweite Phase des diesjährigen Bohrprogramms e

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung