Durch die heute bekanntgegebene vollständige Übernahme von Copper North Mining steigt Granite Creek Copper in der kanadischen Provinz British Columbia zu einem der bedeutendsten Player im Minto Copper District auf.

Die Übernahme ist eigentlich mehr der logische Zusammenschluss zweier direkt benachbarter Kupferliegenschaften und findet deshalb auch die volle Zustimmung beider Boards.

Die Übernahme wird deshalb im besten Einvernehmen als Aktientausch vollzogen. Für je 2,5 Copper North Mining-Aktien erhalten die Anteilseigner eine neue Granite Copper-Aktie. Für die Aktionäre von Copper North Mining ist die Transaktion im Vergleich zum Schlusskurs vom 28. August mit einem Aufschlag von 20 Prozent verbunden.

Zusammen mit den Aufsichtsbehörden müssen die Copper North Mining-Aktionäre der geplanten Übernahme nun noch mit einer Mehrheit von mindestens 66 Prozent zustimmen. Am neuen vereinigten Unternehmen werden sie in Zukunft mit einem Anteil von rund 28 Prozent beteiligt sein, während die ursprünglichen Granite Creek-Aktionäre von nun an rund 72 Prozent des kombinierten Unternehmens kontrollieren werden.

Das verbundene Unternehmen avanciert gleich zu einem der beiden Platzhirsche im Minto Copper District, denn es kontrolliert eine Fläche von 175,80 Quadratkilometern. Sie enthalten zwei Projekte, die ausgesprochen attraktiv sind. Copper North Minings Carmacks-Projekt verfügt bereits über eine nachgewiesene Ressource von 23,76 Millionen Tonnen Oxid- und Sulfidgestein mit einem Gehalt von 0,85 Prozent Kupfer, 0,31 g/t Gold und 3,14 g/t Silber.

Granite Creek Coppers Stu-Projekt ist noch nicht so weit entwickelt. Hier steht die Exploration erst ganz am Anfang. Dafür ist das Projekt riesig. In der Vergangenheit wurden bereits 3.800 Meter gebohrt und mehrere hochgradige Abschnitte mit einem Kupfergehalt von über 1,0 Prozent entdeckt.

Das verbundene Unternehmen ist hervorragend positioniert, nicht nur, um die Entwicklung beider Projekte voranzutreiben, sondern auch, um langfristig auch die Aufmerksamkeit der großen Bergbaukonzerne auf sich zu lenken. Denn während viel Klimaretter derzeit noch davon träumen, dass ab 2040 nur noch Elektrofahrzeuge auf den Straßen unterwegs sind, wissen die Rohstoffexperten schon heute, dass der Welt selbst bei nur gleichbleibend hohem Verbrauch in den Jahren zwischen 2030 und 2035 das Kupfer ausgehen wird. Was das für die Kupferpreise und die dann noch nicht erschöpften jungen Kupferprojekte bedeutet, kann sich jeder erfahrene Rohstoffanleger an den Fingern einer Hand abzählen.

Fazit

Mit der Übernahme von Copper North Mining vollzieht Granite Creek Copper einen wichtigen und gleichsam logischen Schritt. Zusammen sind beide Projekte eine attraktive Investition auch für die Größen der Branche und damit eine aussichtsreiche Wette auf eine ertragreiche Zukunft.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://www.gcxcopper.com/news/2020/granite-creek-copper-to-acquire-copper-north-mining/


Neues Gebiet mit Carmacks 010920

Kupferdraht


Projektuebersicht Minto Kupfergrtel NEU



FOR FURTHER INFORMATION PLEASE CONTACT:

Timothy Johnson
President & CEO

Telephone: +1-604-235 1982
Toll Free: +1-888-361 3494
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.gcxcopper.com
Metallic Group: www.metallicgroup.ca

 

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Granite Creek Copper Ltd. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

First Graphene erschließt sich den Fieberglasschif

Umfangreiche Tests, die in den vergangenen Monaten gemeinsam mit Ascent Shipwrights durchgeführt wurden, bestätigten, dass der Einsatz von PureGRAPH® hochseefähige Fiberglasbo

Group Ten Metals mit einer reichen Schatzkammer

Aus der letzten Pressemitteilung des Explorers ist zu erahnen, dass Group Ten mit seinem Stillwater West Projekt in Montana zu einer nachhaltigen und relativ kostengünstigen V

De Grey erhält starken Investorenzuspruch

Genügend Geld für die eigenen Bohraktivitäten einzuwerben, ist für jeden Explorer immer eine Herausforderung. De Grey Mining konnte sie in diesen Tagen sehr souverän meistern,

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung