Konsequent setzt First Graphene den Weg fort, sich neue Geschäftsfelder und damit neue Verdienstmöglichkeiten zu erschließen.

Die heute vermeldeten Fortschritte betreffen die Bergbaubranche. Hier haben detaillierte Untersuchungen im Labor aber auch im kommerziellen Maßstab gezeigt, dass der Zusatz von PureGRAPH® in die aktuell verwendeten Kautschukmischungen die in der Branche eingesetzten Siebmedien und Verschleißschichtmaterialien erheblich verbessert.

Die entsprechenden Testreihen hatten bereits im März begonnen und konnten trotz der Covid19-Einschränkungen weitergeführt werden. Begonnen hatte man damit, PureGRAPH®-Pulver mit langkettigen Kautschukpolymeren zu verbinden. Dabei konzentrierte sich das Unternehmen zunächst darauf, das in der Bergbaubranche am häufigsten verwendete Material zu untersuchen. Aus ihm werden zahlreiche Gummibeschichtungen hergestellt, die im täglichen Betrieb zum Einsatz kommen und einem besonders hohen Verschleiß unterliegen.

Es lag auf der Hand, dass wenn der Einsatz von PureGRAPH® in diesem Segment deutliche Vorteile bringen würde, die Skaleneffekte für beide Seite, die Kunden im Bergbausektor aber auch für First Graphene selbst, besonders hoch sein würden. Diese Einschätzung hat sich bestätigt. Die Schwierigkeit liegt darin, dass die Kautschukverbindungen, je nach Einsatzort und Einsatzziel sehr stark variieren. Deshalb wurden die Testreihen auf mehr als 35 unterschiedliche Verbindungen des gleichen Plattformmaterials ausgedehnt.

Heute kann First Graphene nicht nur einen weiteren Erfolg vermelden, sondern jetzt auch den nächsten Schritt gehen, denn es gilt nun, die in den vergangenen Monaten beim Hauptmaterial gewonnenen Erkenntnisse auf all jene Anwendungen zu übertragen, bei denen ebenfalls Gummibeschichtungen zum Einsatz kommen, die im täglichen Einsatz einem besonders hohen Materialverschleiß unterliegen.

Damit eröffnet sich First Graphene innerhalb der Bergbauindustrie ein großes Geschäftspotential. Die mit PureGRAPH® versetzten Kautschukverbindungen sind widerstandsfähiger und damit langlebiger als die bisher verwendeten Lösungen. Gleichzeitig handelt es sich trotz dieses Vorteils immer noch um Verschleißmaterialien, die zwangsläufig immer wieder nachbestellt werden müssen. Damit ist ein großes und vor allem beständiges Umsatzpotential gegeben.

Weitere Tests mit neuen Materialien werden sich in Zukunft den Aspekten der Dispersion und der Feuerhemmung zuwenden. Jedoch die ersten Schritte sind gemacht und sie wurden nicht nur im Labor, sondern auch im kommerziellen Feldeinsatz erfolgreich bestanden. Dieser Erfolg dürfte sich in der Bergbaubranche schnell herumsprechen und First Graphene langfristig einen globalen und gleichsam nie versiegenden Absatzmarkt bescheren.

Fazit

Wieder einmal hat First Graphene in praxisnahen Testreihen bewiesen, dass der Zusatz von PureGRAPH® die chemischen und physikalischen Eigenschaften von bereits erfolgreich am Markt eingeführten und ständig genutzten Produkten erheblich verbessern kann. Damit setzt das Unternehmen seinen Weg, sich neue, lukrative Märkte zu erschließen, konsequent fort.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://firstgraphene.net/wp-content/uploads/austocks/fgr/2020_09_01_FGR_ed9e8655eb71be9c5a293db938dfa071.pdf

Gummi fuer die Minenindustrie 010920

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der First Graphene Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. 

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Prospect Resources - Jetzt investieren, wie die Pr

Die australische Prospect Resources lässt erneut aufhorchen. Zunächst konnte der angehende Lithium-Produzent eine mehrfach überzeichnete Kapitalerhöhung bei institutionellen I

Nova Minerals findet in Bodenproben bis zu 291 g/t

Das Jahr 2020 könnte sich in der Rückschau für Nova Minerals als ein Jahr des Übergangs erweisen, denn wichtige Funde wurden gemacht und bedeutende Entscheidungen getroffen.

Aurora Solar mit neuen Patenten und neuer Entwickl

Aurora Solar Technologies konnte seine Aktionäre heute mit drei Neuigkeiten erfreuen. Das Forschungsteam wurde prominent erweitert, neue Patente in China und Taiwan erteilt un

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung