Eine Platzierung von neuen Aktien im Wert von 125 Millionen AUD hat De Grey Mining Limited (ASX: DEG, FSE: DGDbei institutionellen Anlegern vorgenommen. Das neu aufgenommene Kapital finanziert die vorläufige Durchführbarkeitsstudie und weitere Explorationsbohrungen auf dem Mallina-Goldprojekt mit der Hemi-Liegenschaft.  

Platzierungen, die vollständig gezeichnet und nur mit geringen Abschlägen zum aktuellen Kurs durchgeführt werden, sind im Rohstoffsektor immer ein Vertrauensbeweis. Dieser fällt bei De Grey Mining besonders hoch aus, denn auch das Volumen der Platzierung ist mit 125 Millionen Australischen Dollar, das entspricht umgerechnet 80,56 Mio. Euro, ausgesprochen groß.

Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgte zu einem Preis von 1,10 AUD, was gegenüber dem Schlusskurs des Vortags einem Abschlag von neun Prozent entspricht. Mit den zusätzlichen Finanzmitteln kann die vorläufige Machbarkeitsstudie zügig vorangetrieben werden. Ihre Fertigstellung wird derzeit für das zweite Halbjahr 2022 erwartet. Daneben soll das Geld in die Erweiterung der Ressource fließen, denn trotz der umfangreichen Bohrtätigkeit der letzten beiden Jahre sind auf Hemi viele interessante Ziele immer noch nicht eingehend mit Bohrungen erkundet worden.

Dafür steht nun genügend Geld zur Verfügung und die enorme Größe der Kapitalerhöhung zeigt, dass gerade die institutionellen Investoren derzeit mit Macht in das Unternehmen drängen und an der Entwicklung dieses beeindruckenden Goldprojekts beteiligt sein möchten.

Background

De Grey Mining Ltd. (ASX: DEG, FSE: DGD) ist ein in Australien und Deutschland börsennotiertes Goldexplorationsunternehmen. Flaggschiff des äußerst erfolgreichen Explorers, dessen Kurs sich im Jahr 2020 verzwanzigfacht hat, ist das Mallina-Goldprojekt in der australischen Pilbara Region. Es beherbergt das Greater-Hemi-Goldprojekt, auf dem De Grey Mining seit 2019 sehr viele erfolgreiche Bohrungen niedergebracht hat. Eine neue Ressourcenschätzung wurde im Sommer 2021 publiziert. Sie erhöhte die Goldressource schlagartig von 2,2 Mio. Unzen auf 9,0 Mio. Unzen Gold. Eine im Herbst 2021 vorgelegte Scoping Study bescheinigt dem Mallina-Goldprojekt über fünf Jahre eine durchschnittliche Goldproduktion von 473.000 Unzen bei einem Goldgehalt von 1,6 g/t. Über einen zehnjährigen Betrachtungszeitraum könnte die Mine bei einem durchschnittlichen Goldgehalt von 1,4 g/t auf eine jährliche Produktion von ca. 427.000 Unzen kommen. Ein möglicher Produktionsbeginn wird derzeit für 2024 anvisiert.

Interessantes
Englische Pressemitteilung zum Beitrag
Videos & detailliertes Unternehmensprofil

Axino Newsletter

Bohrturm Neues Foto 040221

Lagersttten 06 2021

Begutachtung Erdproben 

PEA Ergebnisse Tabelle 051021

Metallurgie 100521


PEA Geplante Tagebaugruben 051021


Ressourcen Landkarte Hemi 06 2021

RC Drilling 201117

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der De Grey Mining Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der De Grey Mining Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Geplante Privatplatzierung kurzfristig zurückgezog

Ursprünglich hatte Sonoro Gold Corp. (TSX-V: SGO, FSE: 23SP) geplant, im Rahmen einer Kapitalerhöhung bis zu 17 Millionen neue Stammaktien zu einem Preis von 0,

Australischer Fonds hält jetzt 9,19% des Aktienkap

Aufhorchen lässt in diesen Tagen, dass Regal Funds Management im April zusätzliche 16.563.049 Aktien der Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM, FSE: NHY) übernomm

Global Atomic blickt auf erfolgreiches 1. Quartal

Sehr gut vorangekommen ist Global Atomic Corp. (TSX: GLO, FSE: G12) in den ersten drei Monaten des Jahres mit dem Ausbau des Dasa-Uranprojekts im Niger. Hier konnten

AXINOCapital Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung