Seit De Grey Mining im Sommer auf seinem Hemi-Goldprojekt mit der Falcon-Lagerstätte eine vollkommen neue Goldmineralisation entdeckt hat, zeichnet sich das Potential dieses spektakulären Fundes bereit schemenhaft ab.

Obwohl die Erkundung dieses Teils des Hemi-Goldprojekts erst ganz am Anfang steht, gelang es De Grey Mining, die Mineralisation in den letzten Wochen mit nur wenigen Bohrungen deutlich zu vergrößern.

Gebohrt wurde in Streichrichtung. Dabei gelang es, die Länge der Mineralisation um weitere 640 Meter nach Süden hin zu erhöhen. Die Falcon-Lagerstätte kommt damit bereits jetzt auf eine Streichlänge von 2,4 Kilometer. Das Ende der vererzten Zone ist damit aber noch nicht erreicht, denn in Streichrichtung ist die Mineralisierung weiterhin offen.

Neue Rückspülbohrungen bestätigten zudem im nördlichen Teil der Zone eine breite Goldmineralisierung. Sie wurde über 320 Meter und bis in eine Tief von 250 Meter nachgewiesen. Zu den Highlights dieser Bohrungen zählt das Bohrloch HERC233D. Hier wurde in 167 Meter Tiefe ein 92 Meter langer Abschnitt mit 1,3 g/t Gold nachgewiesen.

Weitere 66 Meter mit einem Goldgehalt von 1,1 g/t konnten in 114 Metern Tiefe im Bohrloch HERC253 nachgewiesen werden. Auch mit dem Bohrloch HERC254D wurde das Explorationsteam fündig. Hier konnte in 205 Meter Tiefe ein 51 Meter langer Abschnitt mit 1,5 g/t Gold nachgewiesen werden. Diese Bohrung endete innerhalb der Mineralisierung und deutet damit auf zusätzliches Gold in den tieferen Schichten hin.

Angesichts dieser erneut hervorragenden Ergebnisse ist es kein Wunder, dass sich Andy Beckwith, der Technische Direktor von De Grey Mining, äußerst positiv zur neuen Falcon-Lagerstätte äußerte. Er wies darauf hin, dass die Falcon-Zone, nicht nur ungemein schnell wächst, sondern auch weiterhin in alle Richtungen offen ist.

Die gefundene Goldmineralisierung ist breit und durchgängig. All dies macht die Falcon-Lagerstätte schon jetzt zu einem hervorragenden Bohrziel. Mit der Entdeckung dieser Lagerstätte hat De Grey Mining den ohnehin schon hohen Wert seines Hemi-Goldprojekts noch einmal signifikant gesteigert.

Sehr positiv aus Sicht der investierten Anleger ist, dass Hemi westlich der Aquila-Zone und nordöstlich sowie westlich der Brolga-Lagerstätte noch offen ist. Auch südlich der Brolga-Zone sowie nördlich der Crow-Lagerstätte besteht noch Explorationspotential. 

Fazit

Dank der jüngsten Bohrungen zeichnet sich bereits jetzt ab, dass De Grey Minings Hemi-Goldprojekt durch die neue Falcon-Lagerstätte eine erhebliche Erweiterung erfährt. Die

Falcon-Zone dürfte daher auch in Zukunft für weitere Schlagzeilen sorgen, denn sie ist trotz ihrer großen Länge von 2,4 Kilometer in Streichrichtung immer noch offen.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://degreymining.com.au/wp-content/uploads/2020/09/DEG_Falcon_Drilling_Update.pdf


Hemi Falcon 150920


Ressourcen und Gebietsuebersicht 270420


Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.
Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der De Grey Mining Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

De Grey erhält starken Investorenzuspruch

Genügend Geld für die eigenen Bohraktivitäten einzuwerben, ist für jeden Explorer immer eine Herausforderung. De Grey Mining konnte sie in diesen Tagen sehr souverän meistern,

De Grey entdeckt wieder neue Goldlagerstätte auf H

Auch wenn Sie sich in der Vergangenheit intensiv mit De Grey Mining und seinem Hemi-Goldprojekt in der Pilbara-Region beschäftigt haben, werden Sie, liebe Leser, den Namen Fal

De Grey meldet weitere spektakuläre Bohrerfolge au

Herausragende Bohrresultate sind die Anleger von De Grey Mining inzwischen gewohnt. Das Hemi-Goldprojekt wächst seit Monaten beständig und mit jeder neuen Bohrreihe kann die A

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung